Trainingsauftakt JSG Riedlingen 2020/21

nach oben

Die JSG Riedlingen beginnt wieder mit dem Trainings- und Spielbetrieb zur Saison 2020/21. Als weiterer Verein hat sich der FV Altheim dem Trio TSV Riedlingen, FV Neufra/Do., SV Daugendorf angeschlossen.

Trainingsauftakt ist wie folgt geplant:
A-Junioren: Samstag 08.08.20 um 16.00 Uhr, Sportplatz in Daugendorf.
B-Junioren: Samstag, 08.08.20 in Riedlingen (Zeit und Platz wird noch geklärt).
C-Junioren: Freitag, 14.08.20 um 17.30 Uhr, Sportplatz in Altheim.

EnBW-Fußball-Camp 2020

nach oben

Do. 27. - Sa. 29.08.2020

Nach den großen Erfolgen in den letzten Jahren, veranstaltet der FVN auch dieses Jahr ein Fußball-Camp, für Jungs und Mädels von 7-14 Jahren.

Infos erhält man auch von:

•    Norbert Selg, Vorstandsvorsitzender,
     Tel. 07371-44204, Fax 44248

•    Peter Kuchelmeister, Vorstand Jugend,
     Tel. 961996, Fax 961996

•    Alexander Straus, Jugendleiter,
     Tel. 0170-2994409

Die Reihenfolge der Anmeldungen mit Überweisung, entscheidet über die Teilnahme!

Wegen Corona entfällt dieses Jahr die Fahrt zu einem Bundesligaspiel.
Hier hoffen wir, dass dies im nächsten Jahr wieder möglich ist.

Der Anmeldeschluss ist Montag, 10. August 2020!

zum Camp-Plakat...

zum Camp-Flyer...

E-Junioren des FV Neufra/Donau sind Vize-Bezirksmeister Halle des Bezirkes Donau

nach oben

Am Sonntag den 19.01.2020 fand die Endrunde der WFV Bezirksmeisterschaft Donau statt. Aus 70 teilnehmenden Mannschaften, wurde an diesem Sonntag aus den letzten verbliebenen 8 Mannschaften, der Bezirksmeister ausgespielt.
Als Titelverteidiger starteten wir in diese Endrunde und diesem wurden wir in der sehr stark besetzten Gruppe mehr als gerecht.

Im Halbfinale trafen wir auf die SGM Bingen-Hitzkofen / TSV Scheer, die in der anderen Gruppe den Zweiten Platz belegten. Die SGM verlangte unseren Jungs alles ab und erkämpfte sich hochverdient ein 0:0. Somit musste dieses Halbfinale im 6m Schießen entschieden werden. Dieses gewannen wir dann 2:1.

Im Finale bekamen wir es mit unserem Gruppengegner, dem SV Langenenslingen zu tun. Hier war die Favoritenrolle gleichermaßen verteilt.
Es entwickelte sich ein tolles und sehr spannendes Spiel. Zahlreiche Chancen blieben aufgrund der hervorragenden Torwartleistungen ungenutzt und somit endete das Spiel in der regulären Zeit 1:1. Es kam zu einer 5 minütigen Verlängerung, indem beide Mannschaften nochmal alles gaben. Auch hier wurde keine Entscheidung herbeigeführt. Somit musste erneut das 6m Schießen entscheiden. Hier hatten wir mit zwei Aluminiumtreffern nicht das besagte Glück des Tüchtigen. Unser glänzend aufgelegter Torspieler Noah Fechter, hielt zwar zwei 6m, doch waren die Alu-Treffer zu viel und somit mussten wir uns mit 2:1 nach 6m Schießen geschlagen geben.

Als Titelverteidiger in diese Hallen-Bezirksmeisterschaft gestartet und die Titelverteidigung ganz knapp verpasst. Nichts desto trotz, kann der FV Neufra/Donau auf zwei sehr erfolgreiche Hallen-Bezirksmeisterschaften der E-Junioren blicken. Der FV Neufra/Do. gratuliert dem verdienten WFV Bezirksmeister SV Langenenslingen.

Die Vize-Bezirksmeister Halle sind, von links:
Co-Trainer Dejan Djordjevic, Nemanja Djordjevic, Ferdi Kappler, Luan Fuchsloch, Malik Nsangou, Levent Tetik, Trainer Alexander Straus, Levi Straus, Noah Fechter und Hannes Dobeschinski


Die Spiele im Überblick:

Gruppenspiele:
FV Neufra – SG Öpfingen 1:0
FV Neufra – TSG Ehingen 1:0
FV Neufra – SV Langenenslingen 1:0

Halbfinale:
FV Neufra – SGM SV Bingen-Hitzkofen / TSV Scheer 2:1 nach 6m-Schießen

Finale:
FV Neufra – SV Langenenslingen 1:2 nach 6m-Schießen


Straus Alexander
Jugendleiter und E-Junioren Trainer
FV Neufra/Do.

D-Junioren waren beim internationalen U13-Hallenturnier in Munderkingen

nach oben

Bereits zum 6. Mal haben die D-Junioren des FVN beim U13-Hallenturnier am 11.+12.01.2020 um den Vereinsservicecup in Munderkingen teilgenommen. Das vom Munderkinger Urgestein Felix Schelkle organisierte int. Turnier war auch dieses Jahr wieder stark besetzt.

Der FVN beendete die Vorrunde mit 3 Niederlagen und einem Sieg. Dennoch war es für das FVN-Team wieder ein schönes Hallenturnier. Hier konnte man neue Erfahrungen sammeln und neue Freundschaften knüpfen. Ein Dank gilt allen Gasteltern, die Spieler aufgenommen haben. Das Turnier gewann Roter Stern Belgrad, gegen den der FVN in der Vorrunde gespielt hat!    

Mit dabei waren: Marius Vater, Tim Pinnow, Mateja Djordjevic, Gianluca Halbherr, Niklas Geng, David Bausch, Marco Stähle, Paul Tebbe, Jan Stangohr, Trainer Alex Straus und Dejan Djordjevic

Ergebnisse FVN-Spiele:
Atalanta Bergamo – FV Neufra/Do.             7:0
Roter Stern Belgrad – FV Neufra/Do.           8:0
SC Freiburg – FV Neufra/Do.                         4:0
FV Neufra/Do. – ERNE FC Schlins                2:1

D-Junioren des FVN beim intern. U13-Hallenturnier in Munderkingen

nach oben

Zum 6. Mal nehmen die D-Junioren des FV Neufra/Do. am 11. + 12. Januar 2020, beim U13-Hallenturnier um den Vereinsservicecup in Munderkingen teil. Das vom Munderkinger Urgestein Felix Schelkle organisierte int. Turnier ist auch dieses Jahr wieder sehr stark besetzt.

Dies wird angesichts des Teilnehmerfeldes und vollbesetzter Zuschauerränge sicherlich wieder ein Höhepunkt für die FVN-D-Junioren und Ihre Trainer Straus/Djordjevic werden, die u.a. auf den SC Freiburg treffen, sowie auf Roter Stern Belgrad, auf die sich unser Co-Trainer Dejan Djordjevic riesig freut. Zugleich tritt der FVN als Partnerverein auf und bringt eine Gastmannschaft des Turniers in den FVN-Familien unter.

Beim Turnier messen sich u.a. die Nachwuchsteams der Bundesligisten, wie der FC Schalke 04, VfB Stuttgart, Eintracht Frankfurt, SC Freiburg, FC Augsburg, FSV Mainz 05, mit den internationalen Nachwuchsteams wie z.B. Tottenham Hotspur, NK Maribor, Roter Stern Belgrad, CfR Cluj, Galatasaray Istanbul und viele mehr. Außerdem sind auch einige Teams aus der näheren und weiteren Umgebung von Munderkingen mit von der Partie. Der FVN würde sich über die Begleitung von vielen Fans mit FVN-Schal freuen. Der komplette Spielplan ist auf der Homepage des Vereinsservicecup unter www.vereinsservicecup.de einzusehen und herunterzuladen.

FVN-Spiele – Samstag, 11.01.2020:
13.00 Uhr: Atalanta Bergamo – FV Neufra/Do.
14.30 Uhr: Roter Stern Belgrad – FV Neufra/Do.
18.30 Uhr: SC Freiburg – FV Neufra/Do.
19.30 Uhr: FV Neufra/Do. – ERNE FC Schlins

 

 

FVN Partner

nach oben
Baisch Metallkonstruktionen
Imnauer Mineralquellen
Deutsche Vermögensberatung, Reinhold Haser
Schussenrieder
Büro für Bautechnik Norbert Selg
Fensterle
Gartenland Schlegel
KFZ Rothmund
Kreissparkasse Riedlingen
KWB
Martin Bauer
Metzgerei Hagmann
Selg Bauwelt
Selg Raumausstattung
Sunnyprint
Volksbank Raiffeisenbank Riedlingen eG
Bäckerei Unger Altheim
CutLog Neufra