EnBW-Fußball-Camp 2018

nach oben

Do. 30.08.- Sa. 01.09.2018
mit Ausfahrt zu einem Bundesligaspiel

Nach den großen Erfolgen in den letzten Jahren veranstaltet der FVN auch dieses Jahr ein Fußball-Camp, für Jungs und Mädels von 7-14 Jahre.
Info-Flyer gibt es in den umliegenden Geschäften und Banken, bei der Ortsverwaltung Neufra und Stadtverwaltung Riedlingen, sowie bei

· Norbert Selg, Vorstandsvorsitzender,
Tel. 07371-44204, Fax 44248
· Peter Kuchelmeister, Vorstand Jugend,
Tel. 961996, Fax 961996
· Jürgen Milz, Jugendleiter,
Tel. 9569130

Die Reihenfolge der Anmeldungen mit Überweisung entscheidet über die Teilnahme!!
Auch dieses Jahr fährt der FVN mit den Teilnehmern zusätzlich zum Camp zu einem Bundesligaspiel.
Hier können auch Eltern und Geschwister der Campteilnehmer, Bekannte, Freunde und Gönner des FVN mitfahren und sich jetzt schon bei o.g. Personen registrieren lassen!!
Der Anmeldeschluss ist Freitag, 03. August 2018!

zum Camp-Flyer...

zum Camp-Plakat...

Jugendvollversammlung 2018

nach oben

15. JUGENDVOLLVERSAMMLUNG des FVN
Am Samstag, den 24. März 2018 fand im Sportheim die 15. Jugendvollversammlung des FV Neufra/Do. statt. Der Jugendvorstand, Peter Kuchelmeister konnte zahlreiche Vereinsfunktionäre, Trainer, Jugendspieler und Mitglieder begrüßen und die Tagesordnung bekanntgeben. Zuerst wurde von Peter Kuchelmeister der Bericht der letztjährigen Jugendvollversammlung vorgelesen und die Aktionen im Jugendbereich, welche im vergangenen Jahr stattgefunden haben, nochmals erläutert. Der FVN-Vorstand gab auch die aktuelle Spieleranzahl im Jugendbereich bekannt. Erfreulich hierbei war zu berichten das im vergangenen Berichtszeitraum konnten wieder mehr männliche Jugendspieler für das Fußballspiel begeistert werden und erstmals nimmt der FV Neufra mit einer Bambinimannschaft am Spielbetrieb teil. Dagegen wurde der Mädchenspielbetrieb auf Grund wegen Rückläufigkeit der Spielerinnen eingestellt. Peter Kuchelmeister forderte alle Anwesenden auf, sowohl nach männlichen, als auch nach weiblichen Spieler/innen Ausschau zu halten, um auch bei den Juniorenmannschaften gut besetzt zu sein. Er bedankte sich bei den Trainer und Betreuern für ihre geleistete Arbeit, ebenso bei Platzwart Max Ostermann für seine tolle Arbeit während der vergangenen Saison. Anschließend trug die Abteilungsleiterin der FVN-Turnabteilung Petra Kinzinger die Aktivitäten und Teilnehmerzahlen der Turngruppen vor. Sie berichtete davon, dass die Turnerjugend konstante Mitgliederzahlen zu verzeichnen hat. Bei Punkt 3 wurde von den Mitgliedern der Jugendausschuss gewählt. Da Peter Kuchelmeister Mitglied im Geschäftsführenden Vorstand ist und von den Vereinsmitgliedern gewählt ist, fungierte er als Wahlleiter. Wie in der Jugendordnung festgehalten, wurden 6 von 7 Personen in den Jugendausschuss gewählt. Hierbei wurden folgende Personen gewählt. Jugendleiter – Jürgen Milz, Abteilungsleiterin FVN-Turnen – Petra Kinzinger, Beisitzer - Winfried Maier und Karl Hennes, Jugendsprecher – Simon Ströbele und Jonathan Schmid als Jugendsprecher. Peter Kuchelmeister bedankte sich für deren bisherigen Einsatz. Die Jugendsprecher munterte er auf, sich den Anliegen aller Kinder, Schüler und Jugendlichen anzunehmen. Alle Trainer und Übungsleiter bat er, dies in ihren Gruppen und Mannschaften weiterzugeben. Unter Punkt 4 der Tagesordnung „Festlegung der Schwerpunkte der Jugendarbeit im Verein, Vorschau 2018“ erläuterten Abteilungsleiterin Petra Kinzinger im Turnbereich und Jugendvorstand Peter Kuchelmeister im Bereich Fußball die Schwerpunkte welche der FVN in die Jugendarbeit legt. Zudem wurden einzelne Veranstaltungen welche im Jahr 2018 stattfinden bekanntgegeben. Beim letzten Punkt der Versammlung, Punkt 5 „Wünsche und Anträge“ wurden schriftlich keine Wünsche oder Anträge gestellt. Auf die Frage, ob noch jemand einen Wunsch oder einen Antrag habe, kam keine Wortmeldung. Peter Kuchelmeister bedankte sich nochmals beim Jugendausschuss und den Abteilungsleitern, Übungsleiter/innen und den Jugendtrainern und Betreuern und nicht zuletzt beim Jugendleiter für deren geleistete Arbeit im vergangen Jahr. Ebenso bei der Gemeinde Neufra und Stadt Riedlingen für die Überlassung der Donauhalle und Nutzung der Realschulturnhalle. Zum Schluss wünschte Peter Kuchelmeister allen viel Spaß beim FVN und beendete die 15. Jugendvollversammlung. Er bedankte sich nochmals für das Kommen und die Aufmerksamkeit.

Jürgen Milz
Jugendleiter
März 2018

FVN-Hallenturniere 2018

nach oben

500 Jugend- und AH-Spieler mit über 50 Mannschaften nahmen an den FVN-Turnieren vom 02.-04. Februar 2018 teil. Der Turnierleiter Manfred Glöckler, Hallensprecher Klaus Binder und die Jugendverantwortlichen Peter Kuchelmeister und Jürgen Milz mit ihren Helfern, organisierten wieder ein hervorragendes Turnier. Der FVN konnte zahlreiche Besucher an allen Turniertagen begrüßen.

Den Auftakt machten die AH-Senioren, die um den Schussenrieder-Cup spielten, welchen der SV Reute, in einem spannenden Finale gegen den SV Unlingen nach Verlängerung mit 1:0, gewann.

zu den Bildern vom AH-Turnier...

Am Samstag und Sonntag standen die Juniorenturniere an. Das D-Juniorenturnier am Samstagmorgen hat der TSV Riedlingen gewonnen. Bei den E-Junioren ging der SSV Ehingen-Süd als Sieger vom Platz.

Am Sonntagmorgen zeigten die Bambinis ihr Können, wobei es hier nicht um Punkte ging, sondern nur um den Spaß am Fußballsport. Beim letzten Turnier am Nachmittag waren die F-Junioren am Start. Hier setzte sich im Finale der SV Unlingen gegen den FVN durch.

Zu jedem Turnier gab es wieder schöne Preise für die Spieler, bzw. Mannschaften. Es war wieder eine rundum gelungene Veranstaltung des FVN mit viel Spaß-Sport-Spiel. Der FVN bedankt sich ganz herzlich bei allen teilnehmenden Mannschaften, bei den Sponsoren, allen Kuchenspendern und den Helfern, die tatkräftig in der Cafeteria mitgeholfen haben. [sg]

zu den Ergebnissen...

Endrunde WFV - Sparkassen-Juniorcup 2017/2018

nach oben

FVN in der Verbandsrunde
Bei der Hallenendrunde im Bezirk Donau, belegten unsere E-Junioren am 20.01.2018 in Allmendingen einen sehr tollen 2. Platz. Wir sind so gesagt "Vizemeister" im Bezirk Donau. Von insgesamt 78 Mannschaften und 3 Qualifikationsturnieren erreichten wir nach 12 siegreichen Spielen das Endturnier in Allmendingen. Nach weitere 4 erfolgreichen Spielen, erreichten wir als Gruppenerste das Halbfinale. Auch dieses verließ unsere E-Junioren als Sieger und ging nun mit 16 ungeschlagenen Spielen ins Finale. Dort trafen wir dann auf den FV Bad Schussenried der uns etwas unglücklich, die erste Niederlage bescherte. Somit hat sich unsere E-Jugend SGM Neufra/Daugendorf als Zweiter für die WFV-Verbandsrunde, die am 04.02.2018 beginnt, qualifiziert. Hier treffen die ersten drei Mannschaften aller Bezirke vom WFV-Gebiet aufeinander. Qualifiziert für die Verbandsrunde haben sich aus dem Bezirk Donau noch der FV Bad Schussenried als Erster und die SGM Schelklingen als Dritter. Diese starke Leistung gilt es nun im Verband unter Beweis zu stellen und gemeinsam Erfahrungen zu sammeln. Das Trainerteam Alexander Straus und Dejan Djordjevic sind sehr stolz auf die gezeigten Leistungen.

Ergebnisse Endrunde Sparkassen-Juniorcup in Allmendingen:

Gruppe A
SGM Neufra/Daugendorf - FV Bad Schussenried 1:0

SGM Neufra/Daugendorf - SGM Ostrach/Weithart 2:1

SGM Neufra/Daugendorf - SV Langenenslingen 2:0

Halbfinale
SGM Neufra/Daugendorf - SSV Ehingen Süd 5:4

Finale
SGM Neufra/Daugendorf - FV Bad Schussenried 0:1

Es spielten:
1   Niklas Geng
3   Jan Stangohr
6   Marius Vater
7   Marco Stähle
9   Felix Vater
10 Mateja Djordjevic
11 David Bausch

FVN Partner

nach oben
Baisch Metallkonstruktionen
Imnauer Mineralquellen
Deutsche Vermögensberatung, Reinhold Haser
Schussenrieder
Büro für Bautechnik Norbert Selg
Fensterle
Gartenland Schlegel
KFZ Rothmund
Kreissparkasse Riedlingen
KWB
Martin Bauer
Metzgerei Hagmann
Selg Bauwelt
Selg Raumausstattung
Sunnyprint
Volksbank Raiffeisenbank Riedlingen eG
Bäckerei Unger Altheim