SV Langenenslingen - FV Neufra 1:3 (0:1) vom 19.09.2021 (7. Spieltag)

nach oben

Das Lokalderby in Langenenslingen gewann die Göbel-Elf verdient mit 3:1, weil über die gesamte Spielzeit ein deutliches Plus an Feldüberlegenheit und Torchancen erarbeitet wurde. Simon Spies eröffnete nach tollem Doppelpass mit Fabian Brehm den Torreigen und erzielte die 1:0-Halbzeitführung. Kurz vor der Pause knallte Rene Recker einen Freistoß aus etwa 25 m an die Torlatte. Nach dem Seitenwechsel nutzte Torjäger Fabian Brehm einen langen Befreiungsschlag von Andreas Binder und erzielte in einer 1:1-Situation den SVL-Keeper. Der Gastgeber gab sich noch nicht geschlagen und kam mit einem von Stefan Münst verwandelten Handelfmeter zum 1:2-Anschlusstreffer. In der 78. Minute köpfte Fabian Brehm eine präzise Flanke von Andreas Spöcker an die Unterkante der Torlatte. In der Nachspielzeit flankte der eingewechselte Florjim Krasniqi von der rechten Seite in den Strafraum, wo Fabian Brehm den für die vielen angereisten FVN-Fans erlösenden 3:1-Endstand erzielte. [UM]

Stenogramm:
FVN-Elf: Blum J. – Spöcker A, Wichert T., Recker R. (46. Krasniqi F.), Hennes T. (70. Pavlovic S.) -  Miller M., Binder A., Spies S. (80. Brunner P.) –  Ströbele F., Brehm  F., Schmid J.
Tore: 0:1 (32.) Spies S., 0:2, 1:3 (61., 90.) Brehm F., 1:2 (70.) Münst S.
Gelbe Karten: Miller, Spies S. (beide R), Ströbele, Schmid (beide F)
Schiedsrichter: Jan Streckenbach aus Dettingen/Erms
Zuschauer: 220

FVN Partner

nach oben
Baisch Metallkonstruktionen
Imnauer Mineralquellen
Deutsche Vermögensberatung, Reinhold Haser
Schussenrieder
Büro für Bautechnik Norbert Selg
Fensterle
Gartenland Schlegel
KFZ Rothmund
Kreissparkasse Riedlingen
KWB
Martin Bauer
Metzgerei Hagmann
Selg Raumausstattung
Sunnyprint
Volksbank Raiffeisenbank Riedlingen eG
Bäckerei Unger Altheim
CutLog Neufra