FV Neufra - SV Uttenweiler 3:2 (0:1) vom 15.09.2021 (6. Spieltag)

nach oben

Erneut nicht in Bestbesetzung, erkämpfte sich die Göbel-Elf in der zweiten Spielhälfte einen nicht unverdienten 3:2-Erfolg gegen eine Gastmannschaft, die in der ersten Halbzeit deutlich dominierte und sehr gute Torchancen hatte aber lediglich mit 1:0 in die Halbzeitpause ging. Nach dem Seitenwechsel krempelte der FVN die Ärmel hoch und glich mit herrlichem Kopfballtor von Jonny Schmid nach Flanke von Youngster Andreas Spöcker zum 1:1 aus. René Recker lies mit direkt verwandeltem Freistoß aus etwa 22 Metern die 2:1-Führung folgen. Nach Flanke des eingewechselten A-Jugendlichen Florijm Krasniqi verwandelte Torjäger Fabian Brehm aus kurzer Distanz auf 3:1. Die Gäste gaben sich noch nicht auf, kamen aber lediglich noch durch Stefan Maurer zum Anschlusstreffer. [UM]

Stenogramm:
FVN-Elf: Blum J. – Spöcker A., Recker R., Binder A., Hennes T. – Miller M., Ströbele F. (51. Spies S.), Münz C. – Klein A. (60. Krasniqi F.), Brehm F., Schmid J.
Tore: 0:1 (11.) Volz P., 1:1 (51.) Schmid J., 2:1 (67.) Recker R., 3:1 (75.) Brehm F., 3:2 (85.) Maurer S.
Gelbe Karten: Klein A. (R), Spies S. (Usp), Münz C., Binder A. (beide F)
Schiedsrichter: Yannik Daiber, Bad Wurzach
Zuschauer: 300

FVN Partner

nach oben
Baisch Metallkonstruktionen
Imnauer Mineralquellen
Deutsche Vermögensberatung, Reinhold Haser
Schussenrieder
Büro für Bautechnik Norbert Selg
Fensterle
Gartenland Schlegel
KFZ Rothmund
Kreissparkasse Riedlingen
KWB
Martin Bauer
Metzgerei Hagmann
Selg Raumausstattung
Sunnyprint
Volksbank Raiffeisenbank Riedlingen eG
Bäckerei Unger Altheim
CutLog Neufra