TSG Rottenacker – FV Neufra 2:2 (1:1) vom So. 04.09.2016 (6. Spieltag)

nach oben

Der FVN holte beim Tabellenführer TSG Rottenacker mit einem 2:2-Unentschieden einen verdienten Punkt und war nahe am Sieg, denn die Gastgeber konnten erst in den Schlussminuten den Ausgleich erzielen. Neuzugang Matthias Malek erzielte schon nach 7 Minuten nach einer tollen Flanke von Mario Miller das Führungstor mit einem sehenswerten Kopfballtor. In der 24. Minute umspielte Fabian Brehm mehrere Verteidiger, drang in den Strafraum und kam dort zu Fall, doch der Schiedsrichter sah in diesem Fall kein Foulspiel. Nach einer halben Stunde lag das 0:2 in der Luft, denn Fabian Brehm spielte von der Rechtaußenposition zu Simon Spies in den Strafraum, doch dessen Volley-Abnahme ging weit über die Querlatte. Noch vor der Halbzeit kamen die Gastgeber mit einem abgefälschten Torschuss von der Strafraumecke zum Ausgleich. Die erste Gelegenheit in der zweiten Hälfte hatte die TSG, doch verpasste ein Stürmer eine gute Flanke nur ganz knapp. Fabian Brehm machte es auf der Gegenseite besser, als er eine tolle Vorarbeit von Mario Miller überlegt zur erneuten Führung nutzte. Hier sahen die Gastgeber ein Foulspiel von Mario Miller und protestierten heftig beim nicht immer überzeugenden Schiedsrichter. In der 70. Minute spielte Matthias Malek steil auf Fabian Brehm, doch der FVN-Torjäger konnte sich gegen gleich drei Gegenspieler nicht entscheidend durchsetzen. Die TSG setzte alles auf eine Karte und kam in den Schlussminuten noch zum insgesamt verdienten 2:2-Endstand. Unverständnis gab es dann beim Platzverweis mit der Gelb-Roten Karte für Siegfried Lapin nach Ball-Wegschlagen, denn der Spieler war davor noch nicht mit Gelb verwarnt worden. [um]

Stenogramm:
FV Neufra: Hiller – Lapin, Binder M., Müller, Hennes (60. Bartlomeij) – Binder A., Spies S.(46. Pavlovic) – Miller (83. Spies B.), Brehm, Malek, Fischer
Tore: 0:1 (7.) Malek, 1:1 (41.) Holz, 1.2 (67) Brehm, 2:2 (86.) Burgmaier
Gelbe Karten: Miller, Brehm, Binder A., Binder M., Pavlovic (alle F), Müller (Usp)
Schiedsrichter: Eberhard Flitsch, Wittlingen
Zuschauer: 220

FVN Partner

nach oben
Baisch Metallkonstruktionen
Imnauer Mineralquellen
Deutsche Vermögensberatung, Reinhold Haser
Schussenrieder
Büro für Bautechnik Norbert Selg
Fensterle
Gartenland Schlegel
KFZ Rothmund
Kreissparkasse Riedlingen
KWB
Martin Baur
Selg Raumausstattung
Volksbank Raiffeisenbank Riedlingen eG
Bäckerei Unger Altheim
CutLog Neufra