FV Neufra – FC Laiz 3:1 (0:0) vom Mi. 03.05.2017, 29. Spieltag

nach oben

Der FVN gewann das Mittwochspiel in der Englischen Woche verdient mit 3:1 aufgrund einer Leistungssteigerung in der zweiten Spielhälfte. Vor der Pause hatte der FVN schon eine Feldüberlegenheit, doch scheiterten die FVN-Angreifer entweder an der recht stabilen Gästeabwehr oder an der eigenen Spielweise mit ungenauem und spätem Ballabspiel. Gleich in der 2. Minute eroberte der agile Mario Miller im Gästestrafraum die Kugel und passte in den Torraum, wo Fabian Brehm in letzter Sekunde noch am Torerfolg verhindert wurde. Nach dem Seitenwechsel erzielte Toptorjäger Fabian Brehm mit seinem 30. Saisontreffer die verdiente 1:0-Führung per Handelfmeter. Doch wenig später glichen die Gäste mit einem schnellen Konterangriff zum 1:1 durch den pfeilschnellen Julian-Joe Götz aus. In der 74. Minute scheiterte der eingewechselte Ovi Todor per Kopfball nach Flanke von Fabian Brehm an der Torlatte. Nach Eckstoß von Manuel Fischer erzielte Jörg Heckenberger in der 78. Minute per Kopfball die 2:1-Führung. Dann noch in der Schlußphase ein Traumtor von Fabian Brehm, der eine präzise Flanke von Mario Miller mit einem wuchtigen Kopfball zum verdienten 3:1-Sieg nutzte.

Stenogramm: Hiller – Spies B., Lapin, Binder M., Fischer – Recker, Heckenberger (86. Maichel C.), Spies S. (62. Todor) – Schmid (79. Ströbele), Brehm, Miller
Tore: 1:0 (51., HE), 3:1 (84.) Brehm, 1:1 (60.) Götz, 2:1 (78.) Heckenberger
Gelbe Karten: Spies S. (R), Heckenberger (F)
Schiedsrichter: Christoph Rommel, Schelklingen-Hausen
Zuschauer: 100

FVN Partner

nach oben
Baisch Metallkonstruktionen
Imnauer Mineralquellen
Deutsche Vermögensberatung, Reinhold Haser
Schussenrieder
Büro für Bautechnik Norbert Selg
Fensterle
Gartenland Schlegel
KFZ Rothmund
Kreissparkasse Riedlingen
KWB
Martin Bauer
Metzgerei Hagmann
Selg Raumausstattung
Sunnyprint
Volksbank Raiffeisenbank Riedlingen eG
Bäckerei Unger Altheim
CutLog Neufra