FV Neufra – FC Krauchenwies 0:1 (0:0) vom Sa. 17.09.2016 (9. Spieltag)

nach oben

Mit einem Treffer in letzter Minute entführte der FC Krauchenwies drei sehr glückliche Punkte aus dem Waldstadion. Über die gesamte Spielzeit eines guten Bezirksligaspiels zeigte der FVN eine Feldüberlegenheit und hatte insbesonders in der zweiten Halbzeit gute Tormöglichkeiten. Immer wenn der FVN mit flachen Bällen und Doppelpässen die massive Deckung der Gäste überspielte, resultierten daraus gute Möglichkeiten zu einer Führung. Vor dem Gästetor fehlte es dann an der letzten Konsequenz beim Torabschluß. In der 49. Minute knallte Torjäger Fabian Brehm die Kugel aus spitzem Winkel an den Außenposten. Der Gästekeeper zeigte sein absolutes Können und rettete mehrmals mit guten Paraden. Als die etwa 200 Zuschauer bereits mit einem torlosen Remis gerechnet hatten, führte eine Unaufmerksamkeit in der FVN-Abwehr zum Tor des Tages.

Stenogramm:
FV Neufra: Hiller – Ummenhofer (62. Todor), Lapin, Binder M., Müller – Spies S., Fischer, Bartlomiej (75. Spies B.) – Miller (72. Dunkelberger), Brehm, Malek
Tore: 0:1 (89.) Ziwes
Gelbe Karten: Binder M., Müller, Miller, Spies B. (alle F)
Schiedsrichterin: Felix Maucher, Biberach a.d.Riss
Zuschauer: 200

FVN Partner

nach oben
Baisch Metallkonstruktionen
Imnauer Mineralquellen
Deutsche Vermögensberatung, Reinhold Haser
Schussenrieder
Büro für Bautechnik Norbert Selg
Fensterle
Gartenland Schlegel
KFZ Rothmund
Kreissparkasse Riedlingen
KWB
Martin Bauer
Metzgerei Hagmann
Selg Raumausstattung
Sunnyprint
Volksbank Raiffeisenbank Riedlingen eG
Bäckerei Unger Altheim
CutLog Neufra