Bezirksliga - Sa. 09.06.18, FV Neufra - FV Bad Saulgau 17.00 Uhr

nach oben

Saisonfinale
30. Spieltag: Samstag, 9. Juni 2018
FV Neufra – FV Bad Saulgau, Beginn: 17.00 Uhr

Zum Saisonfinale erwartet der FVN den Gast aus der Kurstadt, der dieses Jahr den aus seiner Sicht bitteren Gang in die Kreisliga A antreten muss. Für die Saulgauer geht es lediglich noch darum, sich anständig zu präsentieren, um nicht noch auf den letzten Tabellenplatz abzurutschen. Der FVN hingegen darf nach dem Spiel in Uttenweiler nicht mehr mit dem 3. Platz planen, so dass man nun aber versucht noch Vierter zu werden. Zum Saisonfinale wäre dies dennoch ein gutes Resultat, nachdem man vergangene Woche knapp im Pokalfinale gegen Hundersingen unterlegen war. Der FVN hofft nochmals auf viele Fans im Waldstadion.  [tm]

Kreisliga B II - Sa. 09.06.18, FV Neufra II - SC Lauterach I 15.15 Uhr

nach oben

Saisonfinale
26. Spieltag: Samstag, 9. Juni 2018
FV Neufra II – SC Lauterach I, Beginn: 15.15 Uhr

Am letzten Spieltag gastiert der SC Lauterach im Waldstadion. Das Vorspiel der ersten Mannschaft soll zum Abschluss nochmals positiv gestaltet werden, um die total zerfahrene Saison nicht auch noch negativ zu beenden. Für den FVN II geht es im Spiel gegen den Gast - der im gesicherten Mittelfeld der Tabelle steht - darum nochmals zu zeigen, dass man gewillt ist erfolgreicher aufzutreten und man schon jetzt für die kommende Runde plant, um dann wieder einen besseren Fußball zu zeigen. Dennoch hofft auch die zweite Mannschaft am Samstag auf reichlich Zuspruch der FVN-Fans.  [tm]

FVN war beim SVD-Hallenturnier

nach oben

Am Samstag, 20.01.2018 nahm der FVN mit einer gemischten Mannschaft beim SVD am 25. Jubiläums-Hallenturnier für aktive Herrenmannschaften teil. Mit 3 knappen Niederlagen wurde der FVN nur Zweitletzter. [sg]

zum Bericht der SZ...

Kreis-Hallenmeisterschaft 2018

nach oben

Bei der diesjährigen Kreis-Hallenmeisterschaft hat der FVN wieder mit einer Mannschaft teilgenommen und sich nach der Vorrunde am Samstag, erfolgreich für die Endrunde am Tag danach qualifiziert. Hinter dem Lokalrivalen und als "Hallenmannschaft" bekannten Lokalrivalen aus Uttenweiler, sicherte man sich Platz 2 in der Gruppe, so dass man sich am Sonntag in der Runde der letzten 16 Teams duellierte. In der Endrunde war dann jedoch in der sogenannten zweiten Gruppenphase Schluss, nachdem man sich im direkten Duell mit dem Landesligisten SV Ochsenhausen einen interessanten Schlagabtausch lieferte und erst 20 Sekunden vor Schluss den Ausgleich bekam. Das Torverhältnis sprach am Schluss gegen den FVN und aber für den SVO, so dass man das Viertelfinale knapp verpasste. Den Turniersieg holte sich dieses Jahr der FV Olympia Laupheim, der den Vorjahressieger FV Biberach im Finale bezwingen konnte. Kleiner Wermutstropfen für den FVN war die Verletzung von Offensivspieler Simon Spies, der wegen einer Verletzung bereits nach der Vorrunde das diesjährige Turnier beenden musste. Der FVN wünscht eine schnelle Genesung.

zu den Ergebnissen...

FVN Partner

nach oben
Baisch Metallkonstruktionen
Imnauer Mineralquellen
Deutsche Vermögensberatung, Reinhold Haser
Schussenrieder
Büro für Bautechnik Norbert Selg
Fensterle
Gartenland Schlegel
KFZ Rothmund
Kreissparkasse Riedlingen
KWB
Martin Bauer
Metzgerei Hagmann
Selg Bauwelt
Selg Raumausstattung
Sunnyprint
Volksbank Raiffeisenbank Riedlingen eG
Bäckerei Unger Altheim