Elsa Schönweiler wurde 70

nach oben

Am 6. Juni 2020 wurde unser FVN-Mitglied Elsa Schönweiler 70 Jahre alt. Ihre Kinder Ralf und Jan waren beim FVN aktiv und in Funktionstätigkeiten.

Hier unterstützte Sie Ihre Jungs bei den Spielen und noch viel mehr bei den Veranstaltungen des FVN. Dazu hat Elsa jahrelang im Sportheimteam mitgearbeitet. Hier war sie eine zuverlässige Kraft mit hausgemachten Kuchen und bei der Essenszubereitung. Bis heute unterstützt sie den FVN, wenn Kuchenspenden gefragt sind.

Der FVN-Vorstand Norbert Selg bedankte sich an ihrem Festtag für Ihren Einsatz und Treue und wünschte der Jubilarin für die Zukunft viel Gesundheit und alles Gute. [sg]

Sascha Goebel übernimmt den FVN

nach oben

In der Winterpause hat es einen Trainerwechsel beim FV Neufra/Do. gegeben. Zur Vorbereitung der Rückrunde, die beim FVN am Di. 28.01.2020 beginnt, übernimmt Sascha Goebel aus Inzigkofen das Amt des Cheftrainers beim FVN.

Paul Rederer hat aus persönlichen Gründen sein Amt zur Verfügung gestellt. Der FVN hat seinem Wunsch entsprochen und bedankt sich für die bisher geleistete Arbeit. Er hat die FVN-Elf in der Vorrunde mit viel Einsatz auf den 2. Tabellenplatz geführt.

Der 35-jährige Sascha Goebel war in der Jugend u.a. beim SC Pfullendorf, SSV Ulm und VfB Stuttgart aktiv. Als aktiver Spieler war er beim VfL Wolfsburg II, FC Chemnitz, Würzburger Kickers und beim FC Albstadt tätig. 2015 musste er wegen einer schweren Knieverletzung seine aktive Laufbahn beenden. Als Trainer war er bisher beim FC Laiz und den Spfr Bitz. Mit seiner Erfahrung möchte der FVN mit dem jungen Trainer-Duo Goebel/Henning den Offensivfußball weiter vorantreiben und den bisher erreichten 2. Platz solange wie möglich verteidigen.

Skiausfahrt nach Damüls/Mellau

nach oben

Auch in 2020 ging es am Samstag 25. Januar bei der jährlichen Skiausfahrt des FVN wieder nach Damüls/Mellau. Der Zwischenstopp fand in Alberstwende für die Kaffeepause mit Brezlen statt. Zeitig kam man in Damüls an, wo die Sonne schon sichtbar war. Die Pisten waren gut präpariert, so dass die FVN`ler viel Spaß in der Damülser Bergwelt hatten. Auch die zahlreichen Wanderer wussten, wie man den Tag gestalten konnte. Am Abend ließ man den Skitag beim Aprés-Ski in der Schirmbar oder in den Kneipen beim UGA-Lift fröhlich ausklingen. Die Heimfahrt mit Busfahrer Alexander verlief ohne Probleme, so dass alle Teilnehmer wieder gesund in Neufra eintrafen. Fotos gibt es demnächst auf der FVN-Homepage!!

Mit dem FVN in den Schnee – Man gönnt sich ja sonst nichts!!

FVN Partner

nach oben
Baisch Metallkonstruktionen
Imnauer Mineralquellen
Deutsche Vermögensberatung, Reinhold Haser
Schussenrieder
Büro für Bautechnik Norbert Selg
Fensterle
Gartenland Schlegel
KFZ Rothmund
Kreissparkasse Riedlingen
KWB
Martin Bauer
Metzgerei Hagmann
Selg Bauwelt
Selg Raumausstattung
Sunnyprint
Volksbank Raiffeisenbank Riedlingen eG
Bäckerei Unger Altheim
CutLog Neufra