FV Neufra startet Kooperation mit dem FV Ravensburg

nach oben

„GEMEINSAM JUGENDFUSSBALL ERLEBEN“ DIE NEUE KOOPERATION
FV Ravensburg/FV Neufra/Do.

Ein wichtiger Baustein für den langfristigen Erfolg im Verein bildet eine qualifizierte Ausbildung im Jugendbereich und vor allem die Zusammenarbeit mit Partnervereinen.
Überregional lebt der Sportclub Freiburg (Bundesliga) dieses Konzept seit vielen Jahren mit verschiedenen Kooperationsvereinen. Der FV Ravensburg ist aufgrund seiner geographischen Lage und Vereinsstruktur seit über 10 Jahren der östlichste Partnerverein des SC Freiburgs. Durch die gezielte Auswahl von talentierten jungen Fußballspielern bilden sich Fördergruppen, welche durch qualitative Ausbildung speziell gefördert werden und bei Eignung regelmäßig in Freiburg vorspielen dürfen.
Der FV Ravensburg hat sich als Ziel gesetzt, dieses Konzept innerhalb seines Einzugsgebietes weiter auszubauen. 2012 wurde von Denis Menga (Kooperationstrainer SC Freiburg/FV Ravensburg) und Manuel Tolkmitt (Fördergruppentrainer FV Ravensburg) die Fußballfördergruppe Talentpool-Region-Ravensburg (T-R-R) mit dem Verein TSV Grünkraut gegründet.
Seit April 2017 gibt es nun schon den Talentpool-Region-Bodensee (T-R-B) mit dem TSG Ailingen. Ab Donnerstag, 02. November 2017 startet die neue Fördergruppe Talentpool-Region-Donau
(T-R-D)
des FV Ravensburg mit dem erklärten Wunschverein FV Neufra/Do.. Wunschverein deshalb weil hier nicht nur eine äußerst seriöse und familienfreundliche Jugendarbeit geleistet wird, sondern auch sehr viel Wert auf Trainerqualifikation gelegt wird.

Diese Qualität spiegelt sich letztendlich in den Klassen wieder, in denen die Jugendmannschaften ihre Wettkämpfe bestreiten – in den 2. bzw. 3. höchsten Jugendstaffeln des Württembergischen Fußballverbandes.

Nach den intensiven Vorgesprächen unter Mitwirkung des SC Freiburgs, wurde den Beteiligten sehr schnell klar, dass nicht nur die beiden Seiten Ravensburg und Neufra davon profitieren könnten, sondern vor allem auch die ganzen jungen Fußballtalente aus der Region Donau. Im Vordergrund steht hier nicht das Vereinsinteresse, sondern die individuelle Weiterentwicklung eines jeden Spielers. Hinter diesem Leitsatz steht auch Franz Mayerhauser, dem die Leitung der Fördergruppe in Neufra unterstellt ist.
Die Inhalte des Fördergruppenkonzepts sind sehr einfach und simpel erklärt:
Eine Trainingseinheit pro Woche können jung/talentierte Fußballer im Alter von 8 – 10 Jahren kostenfrei unter professioneller Leitung ergänzend zum Vereinstraining wahrnehmen. Ein Vereinswechsel für diese Zusatzförderung ist nicht nötig. Schwerpunkte sind, wettkampfnahes Techniktraining nach dem Straßenfußballprinzip, ganzjährig in der Halle.
ALLE BETEILIGTE DIESES TOLLEN PROJEKTS FREUEN SICH JETZT SCHON AUF DEN „KICK OFF“ IM NOVEMBER ... und vielleicht ist der Eine oder Andere auch bald schon im Hallentraining mit dabei.
Anmeldungen zum Kennenlerntraining unter: www.fv-ravensburg.de oder www.fv-neufra-donau.de

Weitere Infos erhält man bei:
Peter Kuchelmeister, Tel. 07371-961996, Vorstand Jugend FV Neufra/Do.
Franz Mayerhauser, Tel. 07371-923952 – H: 0173-9364588, Leitung Fördergruppe

zum Flyer...

Rückblick EnBW-Fußball-Camp 2017

nach oben

EnBW-Fußball-Camp 2017 / Do. 31.08. - Sa. 02.09. mit Ausfahrt zu einem BuLi-Spiel

nach oben

Trotz Dauerregen und dennoch mit begeisterten Kindern, war das EnBW-Fußball-Camp des FVN, das vom 31.8.-02.09.17 stattfand, wieder ein toller Erfolg. Fast 60 Kinder erlebten mit der Stadionfahrt nach Stuttgart 4 tolle Tage mit und beim FV Neufra!

Der Auftakt zum Camp war eine Woche zuvor, als der FVN am 26. August mit den Camp-Kids und deren Angehörigen zum Bundesligaspiel nach Stuttgart gegen den 1. FSV Mainz fuhr. Wieder einmal war ersichtlich, dass viele Kids noch nie in einem Fußball-Stadion waren und große Augen machten, als man ins Stadion einlief. Nach einem unterhaltsamen Spiel, dass der VfB verdient mit 1:0 gewann, fuhren die Teilnehmer frohgelaunt nach Neufra zurück.

Die Woche drauf startete das Camp am Do. 31.08.17. Bei der Begrüßung konnten die Vorstände Norbert Selg und Peter Kuchelmeister neben den fast 60 Teilnehmern auch zahlreiche Eltern begrüßen.
Mit dem Wetter hatte man dieses Jahr kein großes Glück. Den Kids war es egal. Sie waren bei allen 4 Trainingseinheiten voll dabei. Sie konnten einiges von den lizenzierten FVN-Trainern Klaus Binder, Franz Mayerhauser, Paul Schuler, Paul Rederer und Hubert Maichel lernen. Wie jedes Jahr gehörte zu jeder Einheit ein Minikick, bei dem jeder Spieler mit seiner Mannschaft Punkte erreichen konnte. Nachmittags standen zur Abwechslung verschiedene Aktionsspiele auf dem Programm.

Auch der Fototermin mit Sportfotograf Thomas Warnack durfte ebenfalls nicht fehlen. Die Verpflegung wurde von den bewährten FVN-Frauen Petra Hermanutz und Anita Vater übernommen. Am Samstagmorgen fand die EnBW-Soccer-Challenge statt. Zahlreiche Camp-Kids und Angehörige absolvierten in Gruppen verschiedene Geschicklichkeitsstationen. Bei der Siegerehrung wurden schöne Preise verteilt. FVN-Vorstand Norbert Selg bedankte sich bei allen Teilnehmern und Helfern für die gelungenen Tage. Danach ließ man das Camp beim Abschlussgrillen ausklingen. Das Camp 2018 findet vom 30.08-01.09.18 statt!! [sg]

zu den Bildern...

FVN-Hallenturniere 2017

nach oben

Über 500 Jugend- und AH-Spieler mit 51 Mannschaften nahmen an den FVN-Turnieren vom 03.-05. Februar 2017 teil. Der Turnierleiter Manfred Glöckler und die Jugendverantwortlichen Peter Kuchelmeister und Jürgen Milz mit ihren Helfern organisierten wieder ein hervorragendes Turnier. [sg]

Freitag, 03.02.17

ab 18.00 Uhr AH-Senioren -> zu den Ergebnissen
Samstag, 04.02.17
ab 9.00 Uhr   E-Junioren -> zu den Ergebnissen
ab 13.30 Uhr E-Junioren -> zu den Ergebnissen
Sonntag, 05.02.17
ab 9.00 Uhr   D-Junioren -> zu den Ergebnissen
ab 13.30 Uhr F-Junioren -> zu den Ergebnissen

FVN Partner

nach oben
  • Baisch Metallkonstruktionen
  • Imnauer Mineralquellen
  • Deutsche Vermögensberatung, Reinhold Haser
  • Schussenrieder
  • Büro für Bautechnik Norbert Selg
  • Fensterle
  • Gartenland Schlegel
  • KFZ Rothmund
  • Kreissparkasse Riedlingen
  • KWB
  • Martin Bauer
  • Metzgerei Hagmann
  • Selg Bauwelt
  • Selg Raumausstattung
  • Sunnyprint
  • Volksbank Raiffeisenbank Riedlingen eG
  • Bäckerei Unger Altheim