Auslosung Viertelfinale - Bezirkspokal Donau 2017/18

nach oben

Noch vor Jahresfrist wurde das Viertelfinale des Bezirkspokals Donau ausgelost. Die Lose brachten hierbei interessante Paarungen, so auch für den FVN.

Im Frühjahr wird es im heimischen Waldstadion gegen den FV Bad Saulgau um den Einzug ins Halbfinale gehen. Der FVN zeigt sich mit dem Los sehr zufrieden.
Wann die Partie genau ausgetragen wird, steht zum heutigen Zeitpunkt noch aus.

Die weiteren Viertelfinal-Paarungen:
SV Sigmaringen - Spfr. Hundersingen
SV Oberdischingen - SV Uttenweiler
TSV Riedlingen - FV Spfr. Althausen

Bezirksliga Donau - Winterpause

nach oben

Die erste Mannschaft hat nun auch die Winterpause erreicht und überwintert auf einem hervorragenden 2. Tabellenplatz.

Kreisliga B II - Winterpause

nach oben

Die zweite Mannschaft hat alle ihre Spiele im aktuellen Jahr absolviert und ist bereits in der Winterpause.

Trainingslager in Ruit

nach oben

Vom 04.-06. August 2017 nahmen 24 Teilnehmer am Trainingslager in der Sportschule in Nellingen/Ruit teil. Hier kann der FVN auf ein gelungenes Wochenende zurückblicken wo neben dem Training auch der Spaß und Kameradschaft im Vordergrund stand. Der FVN reiste mit 3 Kleinbussen an und absolvierte neben Frühstücksläufen, 4 Trainingseinheiten. Unterkunft im neuen Campusgebäude und Essen waren top, so dass es sicher nicht das letzte TL in Ruit war. Der Abschluss des Trainingswochenendes fand in Kirchheim mit dem Spiel gegen den VfL statt, das der FVN bei großer Hitze, kräftezehrend mit 5:2 verlor. Fotos erhält man auf der FVN Homepage!!  [sg]

FVN Zugänge 2017

nach oben

Für die Saison 2017/18 haben die FVN-Verantwortlichen Norbert Selg und Jörg Heckenberger wieder einen guten Kader zusammengestellt. Allerdings hat es nicht für eine Reservemannschaft gereicht, da einige Spieler nicht hundertprozentig für einen regelmäßigen Spielbetrieb zusagen konnten. Neu im Trainerteam ist Armin Brutschin aus Sigmaringen, der vom FC Mengen kam und auch beim FVN neben Volkmar Hackbarth als Co-Trainer fungiert. Der neue / ehemalige Trainer der 2. Mannschaft ist Christof Pfeil. Nachdem viele Gespräche für einen Trainer der 2. Mannschaft gescheitert waren, hat sich Christof bereit erklärt, vorerst die Zweite zu trainieren. Hierfür bedankt sich der FVN recht herzlich. So gibt es auch dieses Jahr wieder neue Gesichter im Kader des FVN. Das Saisonziel bei der ersten Mannschaft ist, dass man wieder im vorderen Drittel mitspielt und die zweite Mannschaft einen einstelligen Platz erreicht. Dem FVN ist es wichtig, dass alle Spaß am Fußball und im Verein haben.  [sg]

Münz Christian
Christian Münz,
SV Bad Buchau, Mittelfeld
Schmid Jonathan
Jonathan Schmid,
eigene Jugend, Abwehr
Binder Valentin
Valentin Binder,
SC Pfullendorf, Torwart
Kegele Jakob
Jakob Kegele,
SG Ertingen/Binzwangen, Mittelfeld

FVN verpflichtet Armin Brutschin als Co-Trainer

nach oben

Das sportliche Team der Aktiven des FVN ist komplett. Neben Cheftrainer Volkmar Hackbarth hat der FVN Armin Brutschin aus Sigmaringen als Co-Trainer verpflichtet.

Armin ist geboren am 26.07.1979 in Schopfheim. In der Jugend spielte er beim FC Hausen, FC Basel 1893 und beim SV Schopfheim. Seine aktiven Stationen waren der FC Hausen, SV Schopfheim, TSV Rulfingen und der FC Mengen.
Trainer war er zuvor jeweils als Co-Trainer beim FC Weithart und beim FC Mengen.

Der FVN wünscht ihm viel Spaß und Erfolg bei seiner neuen Aufgabe.

FVN verlängert mit Volkmar Hackbarth

nach oben

Mitte März hat der FVN mit seinem Cheftrainer Volkmar Hackbarth um ein weiteres Jahr verlängert.

FVN Partner

nach oben
  • Baisch Metallkonstruktionen
  • Imnauer Mineralquellen
  • Deutsche Vermögensberatung, Reinhold Haser
  • Schussenrieder
  • Büro für Bautechnik Norbert Selg
  • Fensterle
  • Gartenland Schlegel
  • KFZ Rothmund
  • Kreissparkasse Riedlingen
  • KWB
  • Martin Bauer
  • Metzgerei Hagmann
  • Selg Bauwelt
  • Selg Raumausstattung
  • Sunnyprint
  • Volksbank Raiffeisenbank Riedlingen eG
  • Bäckerei Unger Altheim