Hallenfußball-Gala in Sindelfingen

nach oben
  • Hallenfußball-Gala nach Sindelfingen
  • Hallenfußball-Gala nach Sindelfingen
  • Hallenfußball-Gala nach Sindelfingen

Am 28. Dezember 2013 reiste das Team um Nico Gleich mit 2 Kleinbussen zur Hallenfußball-Gala nach Sindelfingen in den Glaspalast zum Vorrundenturnier. Das Turnier wurde auf Kunstrasen und Rundumbande gespielt

Beim abendlichen Turnier konnten sich 2 Mannschaften von 16 für das Hauptturnier qualifizieren. Der FVN wurde in den Gruppenspielen mit 3 überzeugenden Spielen mit knappen Siegen erster in seiner Gruppe und stand im Halbfinale. In einem hart geführten HF-Spiel seitens des ASV Engstlatt erreichte der FVN nur ein 0:0 und kam über das Elfmeterschießen mit Hilfe eines gut aufgelegten FVN-Keepers Flo Schönweiler in das Finale. Auch im Finale war der FVN feldüberlegen, nur die Tore fehlten. Wiederum musste das Elfmeterschießen entscheiden, wobei der FVN unglücklich unterlag. Dennoch war es für die FVN-Kicker ein Erlebnis einmal dabei gewesen so sein! [sg]

Zu den Ergebnissen

2. Platz für FVN beim wfv-Vereinsehrenamtspreis 2013

nach oben
  • wfv-Vereinsehrenamtspreis 2013
  • wfv-Vereinsehrenamtspreis 2013
  • wfv-Vereinsehrenamtspreis 2013
  • wfv-Vereinsehrenamtspreis 2013
  • wfv-Vereinsehrenamtspreis 2013

Für das große Engagement aller FVN-Mitglieder beim Bau der FVN-Tribüne erhielt der FVN am 05. Dezember 2013 in der KSK Ehingen den 2. Platz beim wfv-Vereinsehrenamtspreis 2013.

Dies ist nach 2009 als der FVN 1. Sieger wurde, eine große Anerkennung. Bezirksvorsitzender Jürgen Amendinger würdigte das FVN-Projekt und stellte dies in seiner Laudatio vor. FVN-Vorstandsvorsitzender Norbert Selg nahm anschl. die Glückwünsche und ein Gutschein für einen JUFA-Aufenthalt von Norbert Laske, Mitglied im wfv-Vorstand und Hubert Frank, Ehrenamtsbeauftragter des Bezirkes Donau entgegen. Der FVN hofft, dass dies allen FVN-Mitarbeitern und Mitgliedern weiterhin Ansporn gibt, weiter im Verein mitzuarbeiten und das Erreichte zu pflegen, so dass sich der Verein nach außen gut präsentieren kann. [sg]

FVN-Weihnachtsfeier 2013

nach oben
  • FVN Weihnachtsfeier 2013
  • FVN Weihnachtsfeier 2013

Am 14.12.13 fand die Weihnachtsfeier der FVN-Aktiven statt. Vorstandsvorsitzender Norbert Selg begrüßte zahlreiche Spieler, Spielerfrauen, Trainer, Vorstandskollegen und Sponsoren.
Nach einem guten Essen bedankte sich Vorstand Sport Günther Selg bei den Aktiven für ihr Engagement auf und neben dem Platz. Er freute sich über die derzeit gute Kameradschaft und hofft dass dies im neuen Jahr anhält, so dass eine gute Rückrunde gespielt werden kann. FVN-Trainer Nico Gleich bedankte sich bei seinem Rückblick bei den Spielern und der Vorstandschaft für die gute Zusammenarbeit. Nach dem Unterhaltungsquiz, welches Günther Selg vorbereitet hatte stand unerwartet der Nikolaus und Knecht Rupprecht im Sportheim. Hier wurden nochmals die Lachmuskeln strapaziert, da er zu sämtlichen Spielern etwas zu sagen hatte. Einige Spieler spürten und benötigten auch die Rute. Danach wurde bis tief in die Nacht gefeiert. [sg]

Bezirkshallenmeisterschaft D-Junioren

nach oben
  • Bezirkshallenmeisterschaft D-Junioren
  • Bezirkshallenmeisterschaft D-Junioren

Am Samstag, 30.11.2013 richtete der FVN in der Geschwister-Scholl-Realschulturnhalle die Vorrunde der Bezirkshallenmeisterschaft der D-Junioren aus. Neben 3 Mannschaften des FVN/SVD nahmen weitere 20 Mannschaften teil. Nach spannenden Spielen kamen hier 13 Mannschaften in die 2. Runde. Davon auch die erste und zweite Man. der SGM! Der FVN bedankt sich ganz herzlich bei allen Helfern die beim Auf- und Abbau und in der Cafeteria mitgeholfen haben. [sg]

Brigitte Schmid wurde 70

nach oben
Brigitte Schmid

Am 11.11.2013 feierte unser ältestes weibliches passives FVN-Mitglied Brigitte Schmid im Kreise ihrer Familie und Freunden gut gelaunt ihren 70igsten Geburtstag. Die Frau von unserem Ehrenvorstand Anton Schmid ist vom FVN nicht wegzudenken. Während der Amtszeit von Done und auch noch danach hat sie ihn tatkräftig unterstützt. Die FVN-Vorstände Norbert Selg und Werner Guter überbrachten der Jubilarin die besten Glückwünsche und wünschten ihr Gesundheit, dass sie noch viele Spiele des FVN besuchen und mit Done Reisen unternehmen kann. [sg]

Tag des Umweltschutzes beim FVN

nach oben
  • Tag des Umweltschutzes
  • Tag des Umweltschutzes
  • Tag des Umweltschutzes
  • Tag des Umweltschutzes

Der FVN bedankt sich bei den zahlreichen Personen, welche am 09. November 2013 beim "Tag des Umweltschutzes" mitgeholfen haben. Der FVN nutzte den Tag um auf dem großen Sportgelände verschiedene Arbeiten wie Nachpflanzungen, Reinigungs- und Instandhaltungsarbeiten zu erledigen. Nach dem Einsatz lud der FVN die Helfer zum Mittagessen ins Sportheim ein!

FV Neufra war auf Zucker- und Weintour im Raum Heilbronn unterwegs

nach oben
FV Neufra unterwegs

Am vergangenen Wochenende fuhr der FVN mit vollbesetztem Bus zum zweitägigem Ausflug ins Heilbronner Unterland.

Nach kurzer Rast nach dem Engelbergtunnel erreichte man pünktlich die Südzuckerfabrik in Offenau, wo die FVN`ler von zwei Werksführern empfangen wurden. Eine Video-Show zeigte das Unternehmen und die Verarbeitung der Rüben bis zum Endprodukt Zucker in allen möglichen Variationen auf.

  • FV Neufra unterwegs
  • FV Neufra unterwegs
  • FV Neufra unterwegs
  • FV Neufra unterwegs

Danach ging es ins eigentliche Werk, wo die Produktion von Zucker von der Entladung der Rüben bis zum Fertigprodukt Zucker besichtigt wurde. Tagtäglich werden dort in der sog. Kampagne von Anfang Oktober bis Ende Dezember ca. 12 500 Tonnen Zuckerrüben zu Zucker verarbeitet. Danach ging es zu Pflanzen Mauk in Lauffen, wo das größte Gartencenter von Baden-Württemberg besucht wurde. Die Vielfalt der angebotenen Produkte und der größte Weihnachtmarkt Baden-Württembergs waren hier die Attraktionen und das neu eröffnete Cafe Sagenhaft lud zu Kaffee und Kuchen ein. Nach dem Einchecken in einem in den Weinbergen gelegenen Lauffener Hotel machte sich die FVN-Truppe zur benachbarten Besenwirtschaft Schmälzle auf, wo das Abendessen eingenommen wurde und eine große Auswahl Lauffener Katzenbeißer Weine verkostet werden konnte. Nach dem Frühstückbuffet am nächsten Morgen fuhr der Bus zum Auto- und Flugzeugmuseum nach Sinsheim. Hier konnten viele Autos, sonstige Fahrzeuge und Flugzeuge (u.a. die französische Condorde der Air France und die russische Tupolev TU-144) bestaunt werden. Auf der großen IMAX-3D-Leinwand stand eine Auswahl verschiedener Filme an. Sehr beeindruckt verließen die FVN-Ausflügler die Stadt Sinsheim, nicht ohne einen Blick zu werfen auf das Wirsol-Rhein-Neckar-Stadion, wo die TSG Hoffenheim ihre Heimspiele austrägt und wo auch vor kurzem das sogenannte Phantom-Tor Furore machte. Nach der letzten Stärkung in der Brauerei-Gaststätte in Zwiefalten kam der Bus wieder pünktlich in Neufra an. [um]

Maßkrugstemmen und stimmungsvolle Musik beim 9. Herbstfest

nach oben
  • Herbstfest
  • Herbstfest
  • Herbstfest
  • Herbstfest
  • Herbstfest
  • Herbstfest

Neufra. Der Fußballverein Neufra feierte am Sonntag 20. Oktober 2013 sein 9. Herbstfest. Viele hungrige Festbesucher kamen in die herbstlich geschmückte Donauhalle und ließen sich die Klänge der Reiner`s nicht entgegen.
Am Vorabend fand das schon traditionelle Flutlichtspiel im Waldstadion statt. Zu den Lokalderby`s gegen den SV Daugendorf kamen sage und schreibe 650 Zuschauer und wollten diese brisanten Begegnungen anschauen. Beide Neufraer Mannschaften siegten verdient, die 1. Mannschaft allerdings nur knapp mit 2:1.
Am Sonntag spielten erstmals beim Herbstfest die heimischen Reiner`s mit flotter Stimmungsmusik zum Frühschoppen in der herbstlich schön geschmückten Donauhalle auf. Zum Mittagstisch bot der Fußballverein Neufra mit vielen fleißigen Helfern Schlachtplatte, Kesselfleisch und Schnitzel mit Pommes an und ganz Durstige gönnten sich - wie bei einem echten Oktoberfest - ein oder zwei Maß Bier. Gekonnt schafften es die Brüder Bernd + Jürgen das Publikum mit stimmungsvoller Musik zu begeistern. Beim erstmals durchgeführten Maßkrugstemmen traten acht kräftige Männer in Lederhosen zum Wettbewerb an, den Josef Spies gewann und somit die Magnum-Flasche gewann. Wertvolle Sachpreise gingen in einer Auslosung an 13 der insgesamt 55 Träger/Trägerinnen von Lederhosen bzw. Dirndl. Im Foyer konnte man in einer Diashow die Bilder von der Tribünen-Einweihung bestaunen und die katholische Öffentliche Bücherei hatte einen Bücher-Bazar geöffnet. Viele Festgäste blieben noch lange in der Donauhalle und forderten von den Reiner`s zum Abschluss eine mehrfache Zugabe.
Der FVN bedankt sich bei allen Besuchern, und vor allem bei den zahlreichen Helfern an beiden Tagen, bei den zahlreichen Kuchenspendern, den Helfern beim Auf- und Abbau der Halle, die mit ihrem Einsatz dazu beigetragen haben, dass die Veranstaltungen problemlos durchgeführt werden konnten. [um]

FVN-Mitglied Walter Röbel wurde 70

nach oben
Walter Röbel

Am Donnerstag 10. Oktober 2013 feierte unser passives FVN-Mitglied Walter-Martin Röbel aus Filderstadt seinen 70igsten Geburtstag. Diesen feierte er im Kreise seiner Familie in Stuttgart. Als er und seine Frau, sie haben bereits seit 37 Jahre ihren Zweitwohnsitz im Schloss in Neufra, eintrafen, besuchte FVN-Vorstand Norbert Selg den Jubilar und seine Frau Gerlinde. Er gratulierte dem rüstigen und gut gelaunten Rentner recht herzlich zum Geburtstag, wünschte viel Gesundheit und dass er noch lange seine zwei Vereine, den VfB und FVN bei den Spielen unterstützen kann.

Schussenrieder Oktoberfest

nach oben

Am Mittwoch, 02.10.2013 war der FVN mit 2 vollbesetzten Bussen wieder auf dem Schussenrieder Oktoberfest. Bei der großen Party mit über 5000 Besuchern waren wieder viele Stammtische anwesend. Die FVN-Fahrer erlebten mit jung und alt einen tollen Abend in Bad Schussenried. [sg]

Zu den Bildern im Archiv.

EnBW-Fussball-Camp 2013

nach oben
EnBW-Fussball-Camp 2013

Das 4. Fußball-Camp des FVN, das vom 29.08.-01.09.2013 stattfand war bei tollem Wetter wiederum ein großer Erfolg!!
Beim Camp, welches wieder von der EnBW als Hauptsponsor und den Co-Sponsoren KSK Biberach, Voba-Raiba Riedlingen und den Imnauer-Fürstenquellen unterstützt wurde, war der Zulauf groß.

weiterlesen...

Einweihung FVN-Tribüne 21.-23. Juni 2013

nach oben

UNVERGESSLICH!

Drei tolle Tage erlebte der FVN vom 21.-23.06.2013 bei seiner Tribüneneinweihung!! Tausende Besucher zog es an beiden Tagen in das Waldstadion um die fertige FVN-Tribüne zu besichtigen. Von allen Seiten erhielt der FVN großes Lob und Anerkennung! Auch das Wetter hatte ein einsehen und es regnete kein einziges Mal. Eine rund um gelungene Feier mit vielen Ehrengästen und Freunde des FVN!!

Zu den Bildern im Archiv

Dankeschön!!

Der FVN bedankt sich bei allen Helfern, die zum Gelingen der Einweihung unserer FVN-Tribüne beigetragen haben. Dank den zahlreichen Helfern beim Bau der Tribüne - Bewirtung - Auf-/Abbau usw. - konnten die drei Tage ohne größere Probleme gemeistert werden. Ein großer Dank gilt allen Besuchern im Waldstadion!

FVN Tribüne

8000 Stunden Ehrenamt stecken in der Tribüne

nach oben
  • Einweihung am Fr. 21.06.2013
  • Einweihung am Fr. 21.06.2013
  • Einweihung am Fr. 21.06.2013
  • Einweihung am Fr. 21.06.2013

Offizielle Einweihung am Fr. 21.06.2013

SZ-24.06.2013: Fußballverein Neufra belohnt sich vor 60-jährigen Bestehen mit einem „Fußballparadies“

Pressebericht als PDF hier zum download.

SVD gewinnt Relegationsspiel + Tribünennacht

nach oben
  • SVD gewinnt Relegationsspiel
  • SVD gewinnt Relegationsspiel
  • SVD gewinnt Relegationsspiel
  • SVD gewinnt Relegationsspiel

Sa. 22.06.2013
Rekordkulisse beim Relegationsspiel und bei der anschließenden Tribünennacht


Im Rahmen der Einweihung der neuen FVN-Tribüne war der FVN Ausrichter des Relegationsspiels zur Bezirksliga Donau zwischen dem TSV Sigmaringendorf und dem SV Daugendorf. Viele Fußballfans wollten sich dieses Entscheidungsspiel nicht entgehen lassen und nahezu 2000 Zuschauer fanden den Weg ins Waldstadion, wo der Andrang auf die neue Tribüne groß war. Das Spiel konnte der SV Daugendorf mit 4:0 klar für sich entscheiden und steigt somit wieder in die Bezirksliga Donau auf, während Verlierer Sigmaringendorf nach einem Jahr Bezirksliga nun wieder die Kreisliga A absteigt. Groß war die Freude beim Anhang des SV Daugendorf nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters und die anschließende Tribünen-Nacht mit King Ralf vom Engel Daugendorf genossen die Spieler und Fans des SV Daugendorf besonders. Bis spät in die Nacht spielte King Ralf seinen Acoustic Rock und DJ Dschenge füllte mit Oldies die Spielpausen von King Ralf. [um]

Tausende Besucher beim "Tag der offenen Tür"

nach oben
  • Tag der offenen Tür
  • Tag der offenen Tür
  • Tag der offenen Tür
  • Tag der offenen Tür

So. 23.06.2013
3000 Besucher beim "Tag der offenen Tür" anlässlich Einweihung der FVN-Tribüne


Anlässlich der Tribünen-Einweihung hatte der FVN die Bevölkerung zu einem Tag der Offenen Tür ins Waldstadion geladen. Schon zum Frühschoppenkonzert mit "Windstärke 12" kamen bei schönem Sommerwetter viele Besucher ins schmucke Waldstadion, nicht zuletzt, um auch die neue Tribüne zu bewundern. Nach dem Mittagstisch konnten die interessierten Gäste vielfältige Attraktionen im Waldstadion genießen: eine große Auto- und Schlepper-Schau auch mit Oldtimern, Präsentationen und Vorführungen von FVN-Partner-Firmen, Handwerker mit Kunstwerken, Demonstrations- und Mitmachangebote auf dem grünen Rasen, Kistenstapeln am Autokran, eine Foto- und Video-Schau über den Tribünenbau in den Garagenräumen und Torwand- bzw. Speed-Kick war angesagt. Eine reichhaltige Tombola sowie das Gewichtschätzen der FVN-Vorstandschaft vervollständigten das Angebot. Für Freunde des Jugendfußballs fand ein F-Junioren-Turnier auf dem Minispielfeld statt, das der TSV Türkgücü Ehingen ohne Gegentore für sich entschied. Der für den Abend angekündigte Start von zwei Ballonen musste leider wegen böigem Wind abgesagt werden. [um]

Bericht Wochenblatt vom 27.06.2013 hier zum download

Christof Pfeil wurde 50

nach oben
Christof Pfeil

Am Montag 26. August 2013 feierte unser Trainer der zweiten Mannschaft Christof Pfeil im Konrad-Villinger-Haus in Pflummern seinen 50igsten Geburtstag.
Eingeladen waren neben der sportlichen Leitung auch die aktiven Spieler, welche zahlreich der Einladung gefolgt sind. Die FVN`ler gratulierten Christof recht herzlich zu seinem "Runden" und wünschten ihm für die Zukunft alles Gute sowie viel Spaß und Erfolg beim FVN!! Danach wurde bis tief in die Nacht gefeiert!. [sg]

Trainingslager in Kempten

nach oben
  • Trainingslager Kempten 2013
  • Trainingslager Kempten 2013
  • Trainingslager Kempten 2013
  • Trainingslager Kempten 2013
  • Trainingslager Kempten 2013
  • Trainingslager Kempten 2013

Am Wochenende vom 26.-28.07.2013 nahmen 21 Teilnehmer am Trainingslager in Kempten teil. Der FVN kann auf ein gelungenes Wochenende zurückblicken wo neben dem Training auch der Spaß und Kameradschaft im Vordergrund gestanden hat. Am Samstag wurde gegen den FC Wiggensbach im schönen FC-Stadion ein Trainingsspiel ausgetragen, das die Gleich-Elf trotz hohen Temperaturen mit 6:4 gewann. 

Trainingsauftakt FVN-Aktive / Ab- und Neuzugänge

nach oben
Nico Gleich
Nico Gleich

Seit Sa. 29.06.13 bereiten sich die FVN-Aktiven auf die neue Saison vor. Hier verpflichtete der FVN für die 1. Mannschaft den 33-jährigen Nico Gleich aus Bad Buchau.

Neben Cristof Pfeil der weiterhin die 2. Mannschaft trainiert konnten die FVN-Verantwortlichen Franz Mayerhauser als Torwarttrainer engagieren. Patrick Milz fungiert weiterhin als Betreuer.

Somit ist der Trainerstab beim FVN gut aufgestellt.

Auch dieses Jahr gibt es neue Gesichter im Spielerkader des FVN. Mit Simon Ens (FC Laiz), Stefan Pavlovic (SC Pfullendorf), Thomas Hanke (Spvgg Pflummern/Fried.), Manuel Musch (SV Bingen/Hitzk.), Bartek Kiebzak (Polen) und Alex Hartmann (TSV Ertingen/SV Binzw.) kann der FVN 6 Neuzugänge begrüßen. Damit kann der FVN wieder einen guten Kader vorweisen, so dass das gesteckte Ziel im vorderen Tabellendrittel mitzuspielen, erreicht werden kann!

Ens, Simon
Ens, Simon
Pavlovic, Stefan
Pavlovic, Stefan
Janke, Thomas
Janke, Thomas
Musch, Manuel
Musch, Manuel
Kiebzak, Bartek
Kiebzak, Bartek
Hartmann, Alex
Hartmann, Alex

Der FVN wünscht allen Trainern und allen Spielern viel Spaß und Erfolg beim FVN!

Jedes Jahr müssen die Vereine auch einige Abgänge hinnehmen. Den FVN verließ Jörg Heckenberger der noch ein Jahr mit seinem Bruder Klaus in Reinstetten in der Landesliga spielen möchte.
Seine Laufbahn im aktiven Fußball beendete Matthias Brehm. Er bleibt dem FVN dennoch erhalten und wechselt in die AH!! [sg]

Nachruf

nach oben

Nachruf

Der Fußballverein Neufra trauert um sein langjähriges
FVN-Mitglied und Sponsor
Roland Schlegel

Wir verlieren mit ihm einen allseits geschätzten Menschen und Freund,
der unserem Verein sehr nahe stand und bis zuletzt unterstützt hat.
Seine Leidenschaft für den Fußball brachte er zum Ausdruck
indem er die Spiele der Aktiven des FVN regelmäßig besuchte.

Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.
Wir werden Roland Schlegel ein ehrendes Andenken bewahren.

Fußballverein Neufra/Do.
Norbert Selg
Vorstandsvorsitzender

Siegfried Huber wurde 70

nach oben
Siegfried Huber

Ein weiterer FVN-Fan feierte einen runden Geburtstag. Am Montag 22. Juli 2013 feierte unser passives FVN-Mitglied Siegfried Huber mit vielen Gästen im Waldstadion seinen 70igsten Geburtstag.
Die FVN-Vorstände Norbert und Günther Selg ließen es sich nicht nehmen und gratulierten dem ehemaligem Ausschuss- und längjährigen Mitglied von Herzen. Sie wünschten ihm für die Zukunft alles Gute und dass er noch lange bei den FVN-Spielen dabei sein kann. [sg]

Helmut Kuchelmeister wurde 75

nach oben
Helmut Kuchelmeister

Am Montag 15. Juli 2013 feierte unser passives FVN-Mitglied Helmut Kuchelmeister bestens gelaunt im Kreise seiner Familie seinen 75igsten Geburtstag
Die FVN-Vorstände Norbert Selg und Günther Selg gratulierten ihm recht herzlich. Sie wünschten ihm weiterhin viel Gesundheit und immer frohen Lebensmut, so dass er noch lange bei den FVN-Spielen anwesend sein und die FVN-Elf unterstützen kann. [sg]

Freundeskreisfest 2013

nach oben
  • Freundeskreisfest 2013
  • Freundeskreisfest 2013
  • Freundeskreisfest 2013
  • Freundeskreisfest 2013

Am Freitag, 12. Juni fand auf der Terrasse des Sportheims das 19. Freundeskreisfest statt, zu dem traditionell auch die Aktiven des FV Neufra eingeladen waren.
Der frühe Termin im Juni wurde gewählt, um die Trainer- bzw. Spielervorstellungen zu integrieren. Karl Baisch konnte aufgrund eines privaten Termins leider nicht teilnehmen. Doch hatte er das gute Essen (Haxen und Hähnchen vom Grillwagen und verschiedene Salaten) organisiert und Erika Götz und Christl Hugger halfen beim Aufbau und Abbau. Nach dem schmackhaften Essen mit Ott`s Naturtrübem Bier begrüßte Ulli Münst alle anwesenden 23 Mitglieder und die aktiven Spieler mit Trainer und Betreuer. Der aktuelle Spielführer der ersten Mannschaft Toni Koch bedankte sich im Namen der Aktiven für die Einladung und die Unterstützung in der abgelaufenen Saison und wünschte sich dies auch für die neue Saison. Günther Selg konnte einige Neuzugänge vorstellen. Diese präsentierten sich auf der Terrasse und stellen sich kurz vor. Zum 20. Freundeskreisfest im nächsten Jahr soll ein attraktiver Fan-Artikel (Trikot/Cap/Regenjacke) angeschafft werden. Fotos gibt es demnächst auf der FVN-Homepage! Wer für die neue Saison dem Freundeskreis beitreten möchte, kann sich bei Ulli Münst Tel. 07371-5563 oder Karl Baisch Tel. 9599-0 melden!! [um]

Nachruf

nach oben

Nachruf

Der Fußballverein Neufra trauert um
sein passives Mitglied
Bärbel Dieterle

Wir verlieren mit ihr einen Menschen, die den FVN mit ihrem Besuch
bei den Heimspielen immer unterstützt hat.

Unser Mitgefühl gilt ihrem Mann Volkmar und den Angehörigen.
Wir werden unser Mitglied Bärbel Dieterle immer in Erinnerung behalten.

Fußballverein Neufra/Do.
Norbert Selg
Vorstandsvorsitzender

A-Juniorinnen-Meister

nach oben
  • A-Juniorinnen-Meister
  • A-Juniorinnen-Meister

Mit dem letzten und entscheidenden Saisonspiel mit einem 2:1 Sieg gegen den SV Sulmentingen wurden am 15.06.13 die A-Juniorinnen der SG Riedlingen/Neufra Meister in der Kreisstaffel Donau.
Als Tabellenzweiter ging die SG in das Spiel. Die Weber-Schützlinge gingen mit 1:0 in Führung. Der Ausgleich fiel nach einem Torwartfehler. Ramona Hermanutz war es dann in der 75. Minute als sie mit einem verdeckten Schuss den Siegtreffer erzielte. Die Freude der Mädchen war bei der Wimpelübergabe durch Staffelleiter Jürgen Amendinger riesen groß. Der FVN gratuliert Hans-Peter Weber und seinem Trainerteam recht herzlich zu diesem Erfolg!! [sg]

SAISONENDE 2013

nach oben
  • Saisonende 2012/2013
  • Saisonende 2012/2013
  • Saisonende 2012/2013
  • Saisonende 2012/2013
  • Saisonende 2012/2013

Am Samstag, 08.06.13 konnte der FVN nach den letzten Saisonspielen gegen den FV Bad Saulgau+SV Oggelsbeuren zahlreiche Spieler, Spielerfrauen, Funktionäre, anwesende Ehrenmitglieder und Sponsoren, sowie Freunde und Gönner des FVN beim anschl. Saisonabschluss begrüßen.
Nach dem Essen bedankte sich Vorstand Norbert Selg bei allen Helfern und Sponsoren, den vielen Fans, die den FVN in der vergangenen Saison wieder so zahlreich unterstützt haben. Die Spielführer Anton Koch und Benny Spies dankten im Namen aller Spieler des FVN den Trikotfrauen Anneliese Dobeschinski und Marianne Schönweiler, Platzwart Max Ostermann, Stadionsprecher Ulli Münst, sowie ihren Trainern Selg/Huber/Pfeil und Vorstand Norbert Selg für ihren Einsatz zum Wohle der Aktiven.
Vorstand Sport, Günther Selg schaute bei seinem Rückblick bei der ersten Mannschaft trotz Trainerwechsel auf eine erfolgreiche Saison zurück. Mit dem abschneiden der zweiten Man. kann man nicht zufrieden sein. Hier forderte er alle Spieler auf, von Anfang an alles zu geben, um eine bessere Platzierung erreichen zu können. Auch in diesem Jahr musste der FVN Spieler verabschieden. Jörg Heckenberger wechselt eine Liga höher zu seinem Bruder nach Reinstetten. Da er nach einem Jahr wieder zurückkehrt, wünschte Günther Selg ihm alles Gute. Mit Norbert Münch und Jochen Bücheler wurden 2 weitere FVN-Spieler verabschiedet, die durch ihre schwere Verletzungen die Fußballschueh an den Nagel hängen mussten. Der Vorstand Sport ließ ihre Fußballlaufbahn beim FVN Revue passieren und überreichte ihnen als Erinnerung einen Bilderband. Günther Selg hielt noch eine Vorschau auf die neue Saison. Er gab bekannt, dass Nico Gleich neuer FVN-Trainer wird und vermeldete zugleich die ersten Neuzugänge!!
Zum Schluß gab Norbert Selg noch ein paar Infos zur Einweihung der FVN-Tribüne und EnBw-Fußball-Camp. Mit der Bitte an die FVN`ler den FVN in der nächsten Saison wieder zahlreich auf der FVN-Tribüne zu unterstützen war der offizielle Teil beendet und man feierte die erfolgreiche Saison bis spät in die Nacht. [sg]

Nachruf

nach oben

Nachruf

Der Fußballverein Neufra trauert mit den Angehörigen um
sein passives Mitglied
Wolfgang Fichter

Wir verlieren mit ihm einen allseits geschätzten Menschen.

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau und seinen Kindern.
Wir werden unser Mitglied Wolfgang Fichter immer in Erinnerung behalten.

Fußballverein Neufra/Do.
Norbert Selg
Vorstandsvorsitzender

Nachruf

nach oben

Nachruf

Der Fußballverein Neufra trauert mit den Angehörigen
um sein passives Mitglied
Siegfried König

Wir verlieren mit ihm einen allseits geschätzten Menschen.

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau und seinen Kindern.
Wir werden unser Mitglied Siegfried König immer in Erinnerung behalten.

Fußballverein Neufra/Do.
Norbert Selg
Vorstandsvorsitzender

Winfried Maier wurde 60

nach oben
Winfried Maier

Winfried Maier - Beisitzer des Jugendausschusses wurde am 13.03.13 60 Jahre alt. Diesen feierte er in seinem Urlaub auf Gran Canaria.

Winfried ist seit 1996 FVN-Mitglied. In der Jugend war er von 2004-2010 Jugendbetreuer. Zugleich sitzt er seit 2004 im neugegründeten FVN-Jugendausschuß und unterstütz den FVN bei vielen Aktionen. Vorstand Norbert Selg und Jugendleiter Jürgen Milz wünschen ihm nachträglich im Namen des FVN für die Zukunft alles Gute. [sg]

Hauptversammlung des Fußballvereins Neufra 2013 Einweihung FVN-Tribüne im Juni

nach oben
Vorstandschaft
Die FVN-Vorstandschaft gratuliert zusammen mit seinem Ehrenvorstand dem Vorstandsvorsitzendem Norbert Selg zum 20-jährigen Jubiläum! v.l. Manfred Glöckler, Wolfgang Bausch, Uli Münst, Petra Kinzinger, Werner Guter, Norbert Selg, Paul Lenz, Ehrenvorstand Anton Schmid, Günther Selg, Peter Kuchelmeister, Jürgen Milz, Jan Schönweiler.

Norbert Selg nun schon 20 Jahre Vorstand beim FV Neufra Neufra

(um) - Kürzlich fand im Foyer der Donauhalle die Hauptversammlung des Fußballvereins Neufra statt. Neben einer großen Anzahl von aktiven und passiven Mitgliedern konnte Vorstand Norbert Selg viele Ehrenmitglieder und Vertreter der örtlichen Vereine begrüßen.

Nach der Begrüßung berichtete Vorstandsvorsitzender Norbert Selg über die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins und über das Projekt Tribünenbau. Viele ehrenamtliche Helfer mit insgesamt über 5000 Arbeitsstunden haben bisher mitarbeitet und nun steht die Verglasung der Tribünenwände sowie die Fertigstellung der Wände und Decken im Jugendraum und in den WC`s an. Die Einweihung der Tribüne ist am Wochenende vom 21.-23. Juni geplant. Die Infrastruktur wurde weiter verbessert durch den Anschluss an das Abwassersystem und durch eine neue Stromzuleitung. Im Sportheim können die Bundesligaspiele nach der Ausstattung mit SKY live verfolgt werden. Im beidseitigen Einvernehmen hat sich der FV Neufra vom Trainer der ersten Mannschaft Hans Hermanutz getrennt und mit Wolfgang Huber und Günther Selg wurde dieser Posten kommissarisch bis zum Saisonende besetzt. Abschließend dankte er allen, die sich zum Wohle des Vereins mit Rat und Tat einsetzten.
Beim Verlesen der Protokolle von Vorstand Dokumentation Ulli Münst, Vorstand Sport Günther Selg, Vorstand Jugend Peter Kuchelmeister, Vorstand Verwaltung Jan Schönweiler und Vorstand Breitensport Paul Lenz wurden alle Ereignisse und Aktivitäten des abgelaufenen Vereinsjahres nochmals in Erinnerung gerufen. Vorstand Sport Günther Selg gab bekannt, dass Nico Gleich aus Bad Buchau als Trainer der ersten Mannschaft für die kommende Saison verpflichtet werden konnte. Kassier Werner Guter verlas den umfangreichen Kassenbericht mit einer Vielzahl an Buchungen. Beim Vergleich Einnahmen und Ausgaben berichtete er von einer großen negativen Differenz, die durch deutliche Ausgaben aufgrund Tribünenbau entstanden sind. Die Schuldenlast durch diese große Investition, die den FVN in Zukunft weiterhin attraktiv und konkurrenzfähig macht, soll möglichst schnell wieder abgebaut werden. Die Kassenprüfer Peter Munding und Erwin Kuchelmeister bescheinigten dem Kassier eine tadellose und fehlerfreie Beleg- und Kassenführung. Die einstimmig erteilte Entlastung der Vorstandschaft nahm OV Hermann Hennes vor. Er sprach großes Lob aus für die vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten der Vorstandschaft und aller Vereinsmitglieder. Die vorbildliche Jugendarbeit ist die Basis für die Zukunft des Vereins und erspart dazu einen "Street-Worker". Abschließend wünschte er dem Verein weiterhin guten sportlichen und finanziellen Erfolg.
Danach gab Vorstandsvorsitzender Norbert Selg eine Vorschau für das kommende Jahr. Der Höhepunkt wird die Einweihung der Tribüne am Wochenende 21-23. Juni 2013 mit großem Rahmenprogramm sein. Unter Punkt Wünsche und Anträge gingen keine schriftlichen Meldungen ein. Ehrenvorstand Anton Schmid würdigte das unermüdliche Wirken von Norbert Selg und erinnerte an die Höhepunkte seiner damaligen Vorstandszeit. Er lobte die enorme Schaffenskraft von seinem Nachfolger Norbert Selg, der nun schon seit 20 Jahren den Verein leitet und viele große Projekte im Waldstadion vollendet hat. Vorstand Selg ermunterte alle Mitglieder, bei den Veranstaltungen im kommenden Vereinsjahr wieder tatkräftig mitzuhelfen. Nach 10-jähriger Amtszeit als Jugendleiter wurde Manfred Glöckler verabschiedet. Er bleibt dem FVN als Turnier-Organisator erhalten und seine Position als Jugendleiter übernimmt in Zukunft Jürgen Milz.

10. Jugendvollversammlung 2013 Jürgen Milz folgt auf Manfred Glöckler

nach oben
Jugendvollversammlung 2013
Vorstandsvorsitzender Norbert Selg (re.) und Vorstand Jugend Peter Kuchelmeister (li.) danken dem scheidenden Jugendleiter Manfred Glöckler (2.v.r.) für die geleistete Arbeit und seinem Nachfolger Jürgen Milz (2.v.l.) viel Spaß und Erfolg im Jugendamt!

Am Samstag, den 16. März 2013 fand im Foyer der Donauhalle die zehnte Jugendvollversammlung des FV Neufra/Do. statt. Der Jugendvorstand, Peter Kuchelmeister konnte zahlreiche Vereinsfunktionäre, Trainer und Jugendspieler begrüßen und die Tagesordnung bekanntgeben.
Danach wurde von Peter Kuchelmeister der Bericht der letztjährigen Jugendvollversammlung vorgelesen und die Aktionen im Jugendbereich, welche im vergangenen Jahr stattgefunden haben, nochmals erläutert. Peter Kuchelmeister gab auch die aktuelle Spieleranzahl im Jugendbereich bekannt. Es wurde deutlich, dass die männlichen Spieler immer weniger werden und die weiblichen immer mehr. Nach 30 % im Jahr 2012 sind nun schon 37 % aller Juniorenspieler weiblich. Peter Kuchelmeister forderte alle Anwesenden auf, nach männlichen Spielern Ausschau zu halten, um auch bei den Juniorenmannschaften wieder besser besetzt zu sein.
Anschließend trug die Abteilungsleiterin der FVN-Turnabteilung Petra Kinzinger die Aktivitäten und Teilnehmerzahlen der Turngruppen vor. Sie berichtete auch davon , dass die Turnerjugend einen stetigen Zuwachs zu verzeichnen habe, was sehr positiv ist.
Bei Punkt 3 wurde von den Mitgliedern der Jugendausschuss gewählt. Da Peter Kuchelmeister Mitglied im Geschäftsführenden Vorstand ist und von den Vereinsmitgliedern gewählt ist, fungierte er als Wahlleiter. Wie in der Jugendordnung festgehalten, wurden 6 von 7 Personen in den Jugendausschuss gewählt. Hierbei wurden folgende Personen gewählt. Jugendleiter - Jürgen Milz, Abteilungsleiterin FVN-Turnen - Petra Kinzinger, Beisitzer - Winfried Maier und Karl Hennes, Jugendsprecher - Frank Stöbele und als Jugendsprecherin Ramona Hermanutz. Peter Kuchelmeister bedankte sich für deren bisherigen Einsatz. Die Jugendsprecher munterte er auf, sich den Anliegen aller Kinder, Schüler und Jugendlichen anzunehmen. Alle Trainer und Übungsleiter bat er, dies in ihren Gruppen und Mannschaften weiterzugeben.
Unter Punkt 4 der Tagesordnung "Festlegung der Schwerpunkte der Jugendarbeit im Verein, Vorschau 2013" erläuterten Abteilungsleiterin Petra Kinzinger im Turnbereich und Jugendvorstand Peter Kuchelmeister im Bereich Fußball die Schwerpunkte welche der FVN in die Jugendarbeit legt. Zudem wurden einzelne Veranstaltungen welche im Jahr 2013 stattfinden bekanntgegeben. Beim letzten Punkt der Versammlung, Punkt 5 "Wünsche und Anträge" wurden schriftlich keine Wünsche oder Anträge gestellt. Auf die Frage, ob noch jemand einen Wunsch oder einen Antrag habe, kam keine Wortmeldung.

Er bedankte sich nochmals beim Jugendausschuss und den Abteilungsleitern, Übungsleiter/innen, den Jugendtrainern.-und Betreuern für deren geleistete Arbeit im vergangen Jahr. Ein besonderer Dank galt Manfred Glöckler für die 10-jährige Funktion als Jugendleiter im Verein, der sein Amt zur Verfügung stellte. Erfreulich ist, dass er dem FVN weiterhin als Turnierorganisator zur Verfügung steht. Peter Kuchelmeister bedankte sich ebenfalls bei den Sponsoren, der Gemeinde Neufra für die Überlassung der Donauhalle und der Stadt Riedlingen für die kostenlose Nutzung der Realschulturnhalle. Zum Schluss wünschte Peter Kuchelmeister allen viel Spaß beim FVN und beendete die 10. Jugendvollversammlung.

Manfred Glöckler
Jugendleiter März 2013

FVN gratuliert Karl Hennes

nach oben
Karl Hennes

Unser Beisitzer des Jugendausschusses Karl Hennes konnte am 17.02.13 seinen 60-igsten Geburtstag feiern.
Karl ist seit 1969 FVN-Mitglied und spielte in der Jugend und bei den Aktiven bis 1984 Fußball. Seit 2000 hält er sich beim Männerturnen fit. Auch in der Jugend ist Karl aktiv und unterstützt die FVN-Jugend seit 2004 als Trainer und seit 2009 im neugegründeten FVN-Jugendausschuß. Auch außerhalb dem sportlichen Bereich ist Karle beim FVN aktiv und hilft bei den Veranstaltungen und Baumaßnahmen kräftig mit. Die FVN-Vorstände Norbert Selg und Peter Kuchelmeister wünschten ihm im Namen des FVN für die Zukunft alles Gute und fröhliche Stunden beim FVN! [sg]

Huber/Selg übernehmen FVN-Aktive

nach oben

Am 16.02.13 trennte sich der FVN schon frühzeitig und einvernehmlich von seinem 1. Mannschaft Trainer Hans Hermanutz.
Hans lieferte eine tolle Arbeit ab, wofür sich der FVN recht herzlich bedankt. Er bleibt dem FVN in der JSG erhalten und trainiert hier die B-Junioren mit großem Erfolg. Eine Übergangslösung bis zum Saisonende wurde intern mit Wolfgang Huber und Günther Selg, die schon vor 4 Jahren das Zepter in der Hand hatten, und mit Christof Pfeil von der FVN-Zweiten gefunden. Der FVN wünscht allen viel Spaß und Erfolg. Von den Spielern erhofft der FVN, dass diese die Trainer unterstützen um zusammen erfolgreich zu sein. Auf den 12. Mann im Waldstadion würden sich alle Beteiligen freuen! [sg]

Spannende Spiele beim FVN-Junioren-Hallenturnier 2013

nach oben
  • FVN-Junioren-Hallenturnier 2013
  • FVN-Junioren-Hallenturnier 2013
  • FVN-Junioren-Hallenturnier 2013
  • FVN-Junioren-Hallenturnier 2013
  • FVN-Junioren-Hallenturnier 2013
  • FVN-Junioren-Hallenturnier 2013
  • FVN-Junioren-Hallenturnier 2013

400 Jugendspieler mit 40 Mannschaften nahmen an den FVN-Juniorenturnieren am 16.+17. Februar 2013 teil, welches von Jugendvorstand Peter Kuchelmeister und Jugendleiter Manfred Glöckler mit ihren Helfern wieder hervorragend organisiert wurde.
Der FVN konnte zahlreiche Besucher an beiden Turniertagen begrüßen. Am Samstag zeigten die D+C-Junioren und am Sonntag die E+F-Junioren ihr Können. Nach tollen und spannenden Spielen, gab es auch schöne Preise für die Spieler, bzw. Mannschaften. Alle Turnierergebnisse und Tabellen, sowie Fotos können auf der FVN-Homepage unter www.fv-neufra-donau.de eingesehen, bzw. heruntergeladen werden. Es war wieder eine rundum gelungene Veranstaltung des FVN mit viel Spaß-Sport-Spiel. Der FVN bedankt sich ganz herzlich bei allen Sponsoren, allen Kuchenspendern und den Eltern der Juniorenspieler, die tatkräftig in der Cafeteria mitgeholfen haben. [sg]

Skiausfahrt Damüls/Mellau

nach oben
  • Skiausfahrt Damüls/Mellau
  • Skiausfahrt Damüls/Mellau
  • Skiausfahrt Damüls/Mellau
  • Skiausfahrt Damüls/Mellau
  • Skiausfahrt Damüls/Mellau
  • Skiausfahrt Damüls/Mellau

Am Samstag 26. Januar 2013 startete der FVN zur jährlichen Skiausfahrt nach Damüls/Mellau. Gegenüber den letzten Jahren fand die Anfahrt ohne Schneeketten und Behinderungen statt.

Mit einem Zwischenstopp für die Kaffeepause mit Brezeln war man zeitig im sonnigen Damüls. Das Wetter mit viel Sonne und Schnee war toll, so dass es die fast 50 FVN-Fahrer kaum erwarten konnten auf die Pisten zu kommen.

Nach einem tollen Skitag ließ man den Tag beim Apres-Ski beim Uga-Lift ausklingen. Gutgelaunt verbrachten die Teilnehmer die Stunden im "Scharfen ECK" oder am Hotelstammtisch. Um 22.30 Uhr trafen alle Teilnehmer wieder gesund in Neufra ein!!

Mit dem FVN in den Schnee - Man gönnt sich ja sonst nichts!!

Fotos hier im Archiv

Opel Schlegel spendet Trikotsatz

nach oben
  • Opel Schlegel spendet Trikotsatz
  • Opel Schlegel spendet Trikotsatz

Im Zuge der Neuvorstellung des neuen Opel-Produktes "ADAM" hat das Autohaus Schlegel aus Riedlingen, drei Vereinen aus der Umgebung ein Trikotsatz gespendet.

Beim "Angrillen" und offizieller Vorstellung des "Adams" wurden am So. 20.01.2013 die Trikots von Manfred und Roland Schlegel den Vereinen übergeben. Der FVN bedankt sich recht herzlich bei Opel Schlegel für die Unterstützung und hofft das der Opel-Slogan "Echt gut drauf" für die FVN`ler in der Rückrunde zutrifft!! [sg]

FVN-Trikots in Madagaskar

nach oben
FVN-Trikots in Madagaskar

Unser FVN-Mitglied Simone Rothmund weilt 3 Monate in einem der ärmsten Länder in Afrika, in Madagaskar. Dort unterstützt sie die Schule als Lehrerin in Sport und Englisch.

Für den Sportunterricht nahm Simone viele Sportutensilien mit auf die Reise. So auch ein vom FVN gestellter Trikotsatz in afrikanischen Farben. Simone teilte per Email mit, dass die Jungs sehr begeistert mit den Trikots bei der Sache sind. Der FVN wünscht Simone noch einen schönen Aufenthalt und Mitte Februar eine gute Heimreise!! [sg]

Nachruf

nach oben

Nachruf

Der Fußballverein Neufra trauert mit den
Angehörigen um
Lilly Stößel

Bei allen Heimspielen und FVN-Veranstaltungen unterstützte
Lilly ihren Mann Willy im Grillstand.

Unser Mitgefühl gilt ihrem Sohn David und ihrem Mann Willy.
Wir werden Lilly immer in Erinnerung behalten.

Fußballverein Neufra/Do.
Norbert Selg
Vorstandsvorsitzender

FVN Partner

nach oben
  • Baisch Metallkonstruktionen
  • Imnauer Mineralquellen
  • Deutsche Vermögensberatung, Reinhold Haser
  • Schussenrieder
  • Büro für Bautechnik Norbert Selg
  • Fensterle
  • Gartenland Schlegel
  • KFZ Rothmund
  • Kreissparkasse Riedlingen
  • KWB
  • Martin Bauer
  • Metzgerei Hagmann
  • Selg Bauwelt
  • Selg Raumausstattung
  • Sunnyprint
  • Volksbank Raiffeisenbank Riedlingen eG