FVN-Aktiven-Weihnachtsfeier 2012

nach oben
  • FVN Weihnachtsfeier 2012
  • FVN Weihnachtsfeier 2012
  • FVN Weihnachtsfeier 2012
  • FVN Weihnachtsfeier 2012

Am 15.12.12 fand die Weihnachtsfeier der FVN-Aktiven statt. Günther Selg - Vorstand Sport konnte zahlreiche Spieler, Spielerfrauen, Trainer, Vorstandskollegen und Sponsoren begrüßen.
Nach einem guten Essen bedankte sich Vorstand Norbert Selg bei den Aktiven für ihr Engagement auf und neben dem Platz. Er appellierte an alle Spieler, im neuen Jahr bei der Vorbereitung regelmäßig dabei zu sein, so dass eine gute Rückrunde gespielt werden kann. Vorstand Günther Selg hielt einen kleinen Rückblick über die Vorrunde und ehrte 4 Spieler für ihren Trainingsfleiß. Auch er appellierte an die Spieler bei einer strengen Rückrunde mit vielen Terminen alles für den FVN zu geben. Bei einem Unterhaltungsquiz, welches Günther Selg vorbereitet hatte, wurden die Lachmuskeln strapaziert. Sprüche von bekannten Sportlern mussten die FVN-Paare erraten, bei denen bei Falschantwort der männliche Partner sein Können mit Liegestützen unter Beweis stellen musste. Danach ließ man das Fußballjahr gemütlich ausklingen. [sg]

FVN-Ehrenvorstand Anton Schmid feierte seinen 70. Geburtstag

nach oben
  • FVN-Ehrenvorstand Anton Schmid
  • FVN-Ehrenvorstand Anton Schmid
  • FVN-Ehrenvorstand Anton Schmid
  • FVN-Ehrenvorstand Anton Schmid

Neufra - Anton Schmid wurde am 03.12.2012, 70 Jahre alt. Viele Stunden und Tage seiner Freizeit hat er in den FV Neufra gesteckt. Kürzlich konnte Anton Schmid, wie immer gut gelaunt und bei bester Gesundheit, mit vielen Verwandten, Nachbarn und Freunden seinen 70. Geburtstag gebührend feiern. Natürlich gratulierte auch der Vereinsausschuss des FVN seinem Ehrenvorstand zu diesem Fest.

In einer Foto-Rückschau mit Rätselfragen an die anwesenden Festgäste erinnerte FVN-Vorstandsvorsitzender Norbert Selg an die wichtigsten Stationen beim FVN: Anton spielte schon 1954 in der FVN-Jugend Fußball. 1959 kam er in den aktiven Spielbetrieb, spielte bis 1985. Ab 1970 war er im Vereinsausschuss. Als Nachfolger von Albert Ummenhofer übernahm Anton Schmid 1973 das Amt des Vorstandes beim FVN. Viele wichtige strukturelle Veränderungen hat er in seiner Amtszeit für den Verein angepackt: große Festveranstaltungen und den Umbau des Hauptplatzes (heutiges Waldstadion-Spielfeld) sowie Neubau eines Ausweichplatzes und den Aufbau des Sportheimes (ehemaliger Pferdestall) waren wichtige Meilensteine seiner Tätigkeit.
Als Norbert Selg im März 1993 das Amt des Vorstands übernahm, wurde Anton Schmid für seine unermüdliche Vereinsarbeit zum Ehrenmitglied ernannt. Aufgrund seiner aufopferungsvollen Vereinstätigkeit erhielt er viele Ehrungen, so auch die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg am 06.06.1988.

Noch heute stellt er seine Erfahrung und Arbeitskraft dem FVN zur Verfügung, fiebert bei den Spielen mit und arbeitet an der Sportanlage im Waldstadion tatkräftig mit. Anton Schmid ist beim FVN nicht wegzudenken. [um]

Vereinsabend am Freitag, 23. November 2012

nach oben
  • Vereinsabend
  • Vereinsabend
  • Vereinsabend

Traditionell hatte die Vorstandschaft des FV Neufra alle ehrenamtlich tätigen Vereinsmitarbeiter und Ehrenmitglieder zum Vereinstag/Vereinsabend ins Silit-Werk nach Riedlingen eingeladen.

An der Pforte trafen sich etwa 40 Vereinsmitarbeiter, um unter der Führung von Konrad Baur vom Silit-Werk eine zweistündige Führung bei laufendem Betrieb zu beginnen. Von der Emaille-Herstellung bis zum fertigen Kopftopf bzw. zur Pfanne konnten die erstaunten FVN-ler alle Arbeitsgänge sehen, die zur Fertigung dieser Küchenutensilien notwendig sind. Konrad Baur beantwortete beim Betriebsrundgang und beim abschließenden Kaffee mit Kuchen in der Werkkantine noch viele offene Fragen.

Im Anschluss an diese Betriebsführung stärkten sich 50 FVN`ler im Sportheim in Binzwangen und genossen die leckeren Buffetgerichte und Getränke.

Vorstand Norbert Selg bedankte sich im Namen der Vorstandschaft bei den anwesenden ehrenamtlich Tätigen für die vielen Arbeitsstunden zum Wohle des Fussballvereins Neufra. [um]

FVN-Einsätze - Altmaterialsammlung/Tag des Umweltschutzes/FVN-Tribüne

nach oben

Am Samstag den 10. November 2012 fand beim FV Neufra der diesjährige "Tag des Umweltschutzes" statt. Zahlreiche Pflanzen wurden gesetzt und nebenbei das Gelände instand gehalten. Parallel dazu wurde am neuen Barfußpfad beim Spielplatz weitergebaut. Weiterhin arbeiteten viele Helfer an der FVN-Tribüne bei der Dämmung und Elektroinstallation. Auch viele aktiven Spieler waren anwesend und sammelten im Ort sämtliches Altmaterial. Der FVN bedankt sich bei über 40 Helfer und den Bürgern, welche Material gesammelt und dem FVN zur Verfügung gestellt haben.[sg]

  • FVN-Einsatz
  • FVN-Einsatz
  • FVN-Einsatz
  • FVN-Einsatz
  • FVN-Einsatz
  • FVN-Einsatz
  • FVN-Einsatz
  • FVN-Einsatz

Ehemaliges Ausschussmitglied Rainer Kannapel wurde 60

nach oben
Rainer Kannapel

Unser ehemaliges Ausschussmitglied Rainer Kannapel feierte am 26. Oktober 2012 seinen 60-igsten Geburtstag. Rainer ist seit 1990 Mitglied beim FVN.
Am 03. März 1991 wurde er als passives Mitglied in den Ausschuss gewählt, in dem er bis 2001 tätig war. Parallel dazu war er von 1993-1999 Betreuer in der FVN-Jugend. Auch schon in seiner Heimat beim SV Vöhringen war Rainer ehrenamtlich, u.a. als Kassier aktiv. FVN-Vorstandsmitglied Ulli Münst wünschte ihm im Namen des FVN alles Gute. Wir hoffen dass er und seine Frau Ulrike den FVN noch lange bei den Spielen unterstützen. [sg]

Gamsbart Trio und Simon Rädler sorgten für stimmungsvolle Musik beim 8. Herbstfest

nach oben
  • Herbstfest 2012
  • Herbstfest 2012
  • Herbstfest 2012
  • Herbstfest 2012
  • Herbstfest 2012
  • Herbstfest 2012

Der Fußballverein Neufra feierte am vergangenen Sonntag sein 8. Herbstfest. Viele hungrige Festbesucher kamen in die herbstlich geschmückte Donauhalle und ließen sich die Klänge des Original Gamsbart Trios mit den vielen lustigen Einlagen sowie das Spiel mit der Steirischen von Simon Rädler nicht entgegen.

Schon bei Saalöffnung waren weit angereiste Fans von Simon Rädler und des Gamsbart Trios in Neufra angekommen und sicherten sich die besten Plätze in der herbstlich geschmückten Donauhalle. Als das Original Gamsbart Trio mit ihrer Musik und den vielen Show-Einlagen begannen, ging sehr schnell der Funke auf das begeisterte Publikum über. Zum Mittagtisch bot der Fußballverein Neufra mit vielen fleißigen Helfern Schlachtplatte, Kesselfleisch und Schnitzel mit Pommes an und ganz Durstige gönnten sich - wie bei einem echten Oktoberfest - ein Maß Bier. Die Musiker auf der Bühne unterhielten die Festbesucher mit ihrem fetzigem Repertoire und tollen Einlagen, die vom Publikum mit viel Applaus bedacht wurden. Besonders Leo, ein Original aus dem Allgäu, bewegte als echte Stimmungskanone die Lachmuskeln im Publikum. Der gute Sound in Verbindung mit einem dreistimmigen Satzgesang zeichnet das vierköpfige Trio aus, welches mit vielen humorvollen Einlagen begeisterte. Auch Simon Rädler mit seiner Steirischen zeigte sein musikalisches Talent und unterhielt mit stimmungsvoller und flotter Musik das Publikum. Wertvolle Sachpreise gingen in einer Auslosung an 7 der insgesamt 75 Träger/Trägerinnen von Lederhosen bzw. Dirndl. Im Foyer konnte man in der Diashow die Bilder vom Tribünenbau bestaunen. Viele Festgäste und besonders die vielen, zum Teil weit angereisten Freunde des vierköpfigen Trios blieben noch lange in der Donauhalle und forderten nach dem über fast fünfstündigen Konzert zum Abschluss eine mehrfache Zugabe. [um]

"Bergstüble" Walter Kuchelmeister wurde 70

nach oben
Walter Kuchelmeister

Am 15. Oktober 2012 konnte unser passives FVN-Mtglied Walter Kuchelmeister seinen 70-igsten Geburtstag feiern.
Seit 40 Jahren ist Walter Mitglied beim FVN. Die FVN-Vorstände Peter Kuchelmeister und Norbert Selg wünschten ihm alles Gute, vor allem Gesundheit und dass er noch lange sein "Bergstüble" betreiben kann! [sg]

Tribünen-Richtfest

nach oben
  • Tribünen-Richtfest
  • Tribünen-Richtfest
  • Tribünen-Richtfest
  • Tribünen-Richtfest
  • Tribünen-Richtfest
  • Tribünen-Richtfest

Nachdem in den letzten Wochen das Tribünendach errichtet wurde, feierte der Fußballverein Neufra mit vielen geladenen Gästen das Richtfest. Vertreter von Baufirmen, Sponsoren und viele Vereinsmitglieder, die tatkräftig mitgeholfen hatten, waren gekommen und Vorstandvorsitzender Norbert Selg erläuterte in seiner Ansprache die wichtigsten Eckdaten der bisherigen Bautätigkeiten.
Der Spatenstich erfolgte am 29.07.2011 und mehr als 140 ehrenamtliche Helfer mit über 4500 Arbeitsstunden haben es ermöglicht, dass die Tribüne zu 80 % in Eigenleistung erstellt werden kann. Der Fußballverein Neufra hatte sich für den Bau dieser Tribüne entschlossen, um gleichzeitig Platz zu schaffen für einen Jugendraum und mehrere Garagenräume. Ca. 320 m3 Beton, 37 Tonnen Baustahl und 44 Tonnen Profilstahl wurden dazu verarbeitet. 400 Sitzplätze wird die Tribüne mit 48 m Breite und 13 m Tiefe fassen. Vorstand Selg dankte auch FVN-Mitglied und Hauptsponsor Karl Baisch, der den FVN mit Hallenstellung, Transport und Maschinen großartig unterstützt hat. Danach sprach Christof Hebeisen von der Fa. BWB, die bei der Dachdeckung mithalf, einen zünftigen Richtspruch vom Tribünendach und Vorstand Selg lud die Gäste zur Einkehr ins Sportheim ein. [um]

EnBW-Fußball-Camp 2012

nach oben
  • EnBW-Fußball-Camp 2012
  • EnBW-Fußball-Camp 2012
  • EnBW-Fußball-Camp 2012
  • EnBW-Fußball-Camp 2012

Wiederum eine tolle Veranstaltung, trotz regnerischenm Wetter, mit begeisterten Kindern, war das EnBW-Fußball-Camp des FVN, das vom 30.08.-01.09.12 im Waldstadion statttfand. 80 Kinder erlebten mit der Stadionfahrt 4 tolle Tage mit und beim FV Neufra.
Die Camp-Leiter Norbert Selg und Manfred Glöckler konnten am Donnerstag bei der Begrüßung zahlreiche Kinder und Eltern im Waldstadion willkommen heißen. Nach der Gruppeneinteilung stand gleich das 1. Training mit 7 lizentierten Trainern und 2 Betreuern an. Nach dem Mittagessen das an allen Tagen von fleißigen FVN-Helferinnen hergerichtet wurde, konnten sich die Kinder im Soccer-Court und am Tischkicker austoben. Danach stand das 2. Training und Aktionsspiele auf dem Plan. Am Freitag wurden nochmals 2 TE durchgeführt und der 2. Teil der Aktionssspiele absolviert. An beiden Tagen durfte natürlich der Pausensnack mit Obst und Müsliriegel nicht fehlen. Am Samstag, dem letzten Tag des Camps, wurde der EnBW-Soccer-Challenge durchgeführt, bei dem die Angehörigen mit ihren Kindern Gruppen bilden konnten. Trotz Regen war die Stimmung bei dem Wettbewerb sehr gut!! Dies ging auch auf die Siegerehrung über, bei der in großer Runde die EnBW-Elfmeterkönige und EnBW-Speedkönige mit Pokale und Sachpreisen gekürt wurden. Bei der Siegerehrung des EnBW-Soccer-Challenge holten sich stolze Eltern und Kinder ihre Preise und präsentierten diese beim Gruppenfoto. Bevor sich die Trainer mit einem Geschenk bei ihren Kids verabschiedeten bedankte sich Norbert Selg bei allen Trainern und Helfern für den tollen Ablauf. Mit dem Abschußgrillen ließ man das Camp ausklingen. Eine Foto-CD zum Camp kann man bei Manfred Glöckler, Tel. 4243 bestellen!! Das EnBW-Fussball-Camp 2013 findet vom 29.-31. August 2013 statt!!

FVN war beim FCA

nach oben
  • FVN war beim FCA
  • FVN war beim FCA

Am Sa. 25.08.12 fuhren zum Auftakt des EnBW-Fussball-Camp 2012, 100 Camp-Teilnehmer und Angehörige mit 2 Bussen nach Augsburg zum Heimspiel des FCA gegen den Aufsteiger Fortuna Düsseldorf.
Bei der Ankunft in Augsburg wurden die Mitfahrer mit LKW`s und Getränken versorgt. Nach der Kartenverteilung ging es ab ins kleine aber schmucke GLS-Stadion. Auch dieses Jahr waren wieder einige Mitfahrer dabei, die das erste Mal in ein Stadion fuhren und waren begeistert. Trotz mäßigem Spiel und einer Niederlage des FCA war die Stimmung im Stadion und hauptsächlich bei den kleinen Mitfahrern super. Vor der Rückfahrt erhielten die Ausflügler zur Stärkung nochmals Müsliriegel und Getränke. Die Stimmung in den Bussen war gut und die Walk-Fahrer Nesic+Zoller brachten die Teilnehmer wieder gesund nach Hause. Fotos von der Ausfahrt gibt es demnächst auf der FVN-Homepage!! Eine Foto-CD kann bei Manfred Glöckler, Tel. 4243 oder per Email ManfredGloeckler@dont-want-spam.web.de bestellt werden. [sg]

Bussenpokal 2012 in Bad Saulgau

nach oben
Bussenpokal

Von Freitag bis Sonntag, 27.-29. Juli 2012 fand der diesjährige Bussenpokal beim FV Bad Saulgau statt. Die ersten 2 Spiele wurden durch einen Großteil der 2. Mannschaft gespielt und vom neuen FVN-Trainer Christof Pfeil betreut.

Gegen den FC Mengen zeigte der FVN gerade in der ersten Halbzeit ein gutes Spiel und hätte durch eine bessere Torausbeute ein Unentschieden erreichen können. Im zweiten Spiel gegen den TSV Riedlingen ließen die Kräfte nach und der FVN musste eine 4:0 Niederlage einstecken. Beim Spiel um Platz 5 spielte der FVN gegen die SF Hundersingen. In der 2. Halbzeit beim Stand vom 1:1 verletzte sich unser Stürmer Martin Braun, mit Verdacht auf Handbruch, schwer und musste mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Daraufhin einigten sich die Mannschaften, das Spiel per Strafstoßschießen zu entscheiden. Dieses gewann die SF mit 5:3, was in diesem Augenblick Nebensache war.
Das Turnier gewann der FC Mengen, der im Endspiel gegen den FV Altshausen verdient mit 2:0. Bei der Siegerehrung wurde nach 31 Jahren der ehemalige Bussenpokalvorsitzende Peter Schmid vom neuen Vorsitzenden Bernhard Weh mit einem Gutschein verabschiedet. [sg]

Geländewart Eberhard Götz wurde 60!!

nach oben
Eberhard Götz

Am 28. Juli 2012 konnte unser Geländewart Eberhard Götz seinen 60-igsten Geburtstag feiern. Seit vielen Jahren ist er beim FVN Mitglied.
Bei vielen Veranstaltungen und Einsätzen brachte er sein Können ein. Seit er sich in der Altersteilzeit befindet engagiert sich Eberhard als Geländewart und mit vielen Stunden am Bau der FVN-Tribüne. Damit er fit bleibt ist er seit Jahren beim FVN- Männerturnen mit dabei.
Die FVN-Vorstände Peter Kuchelmeister und Norbert Selg wünschten ihm alles Gute, vor allem Gesundheit und bedankten sich noch einmal für seinen großartigen Einsatz! [sg]

Christof Pfeil neu im Trainerteam des FVN

nach oben
Christof Pfeil

Nachdem der bisherige FVN-Trainer der zweiten Mannschaft Hubert Maichel seine Tätigkeit beendet hat, verpflichtete der FVN Christof Pfeil aus Pflummern.
Christopf ist 48 Jahre alt, verheiratet und Vater von 2 Kindern. Er wohnt in Pflummern und arbeitet bei der Stadt Riedlingen in der Verwaltung. Aktiv spielte er bis 1999 in Pflummern und anschl. 3 Jahre beim SV Unlingen. Seine Trainertätigkeit begann er bei den Frauen in Unlingen. Anschl. trainierte er 3 Jahre die Frauen vom FV Bad Schussenried. Danach war er 1 ½ Jahre in seinem Heimatverein tätig. Die letzten 1 ½ Jahre trainierte Christoph den TSV Scheer. Der FVN freute sich einen erfahrenen Trainer verpflichten zu können. Die Vereinsführung wünscht ihm viel Spaß und Erfolg beim FVN!!

Sport-Wochenende beim FV Neufra - mit vielen jungen Sportlern im Waldstadion

nach oben
  • FVN-Sportwochenende vom 01.-03. Juni 2012
  • FVN-Sportwochenende vom 01.-03. Juni 2012
  • FVN-Sportwochenende vom 01.-03. Juni 2012
  • FVN-Sportwochenende vom 01.-03. Juni 2012
  • FVN-Sportwochenende vom 01.-03. Juni 2012
  • FVN-Sportwochenende vom 01.-03. Juni 2012
  • FVN-Sportwochenende vom 01.-03. Juni 2012

FVN-Sportwochenende vom 01.-03. Juni 2012

Vom 01.-03. Juni 2012 veranstaltete der Fußballverein Neufra im idyllischen Waldstadion das traditionelle FVN-Sport-Wochenende, bei dem vieles geboten wurde.
Am Freitagabend fand ab 18.00 Uhr ein AH-Turnier der Mannschaften aus Dürmentingen, Hohentengen, Daugendorf, Altheim, Benzingen und Gastgeber Neufra statt. Der SV Hohentengen gewann das Turnier ohne Gegentore. Gegen 19 Uhr erfolgte die Meisterwimpel-Übergabe an die A-Jugend der SGM Riedlingen I (TSV/SVD/FVN) durch Staffelleiter Siegfried Hummel.
Am Samstag starteten um 9.00 Uhr die Turnierspiele der acht teilnehmenden 7er-D-Juniorenmannschaften und um 12 Uhr die acht 11er Mannschaften des C-Juniorenturniers. Bei der D-Jugend gewann die SGM Scheer-Ölkofen, bei den C-Junioren die JSG Riedlingen I. Um 17 Uhr begann das letzte Bezirksliga-Saisonspiel der 1. Mannschaft des FV Neufra gegen den FV 04 Bad Saulgau. Neufra gewann hoch verdient mit 1:0 und sichert sich damit den hervorragenden 4. Tabellenplatz in der Bezirksliga. Abschließend wurde am Samstagabend der Saisonabschluss der Aktiven ausgiebig gefeiert.

Am Sonntag, 03. Juni startete das E-Juniorenturnier der acht teilnehmenden 7er Mannschaften. Es gewann der FV Bad Saulgau 04. Um 14 Uhr begann das Einlagespiel der A-Juniorenmannschaften FV Neufra gegen SV Hosskirch. Der FVN unterlag im Elfmeterschießen mit 8:9. Ab 14.30 Uhr fanden die Turnierspiele der 12 teilnehmenden F-Juniorenmannschaften statt. Hier siegte der FC Laiz mit einer makellosen Bilanz: in 6 Spielen 6 Siege mit 16:0 Toren. Für das leibliche Wohl sorgte der FVN mit Grill- und Kaffeestand, sowie Getränkeausschank. [um]

Zu den Turnierergebnissen:
C-Junioren
D-Junioren
E-Junioren
F-Junioren
AH-Bezirks-Kleinfeldturnier

SAISONENDE 2012!!

nach oben
  • Saisonende 2012
  • Saisonende 2012
  • Saisonende 2012
  • Saisonende 2012

Am Samstag, 02.06.12 konnte der FVN nach dem letzten Saisonspiel gegen den FV Bad Saulgau zahlreiche Spieler, Spielerfrauen, Funktionäre, anwesende Ehrenmitglieder und Sponsoren, sowie Freunde und Gönner des FVN beim anschl. Saisonabschluss begrüßen.
Nach dem Essen bedankte sich Vorstand Norbert Selg bei allen Helfern und Sponsoren, den vielen Fans, die den FVN in der vergangenen Saison wieder so zahlreich unterstützt haben. Die Spielführer Jörg Heckenberger, Benny Spies und Martin Binder dankten im Namen aller Spieler des FVN den Trikotfrauen Anneliese Dobeschinski und Marianne Schönweiler, Platzwart Max Ostermann, Stadionsprecher Ulli Münst, sowie ihren Trainern Hans Hermanutz, Hubert Maichel und den Vorständen Norbert und Günther Selg für ihren Einsatz zum Wohle der Aktiven. Vorstand Sport, Günther Selg schaute bei seinem Rückblick auf eine erfolgreiche Saison zurück und dankte den FVN-Trainern und den ehrenamtlich spielenden Spielern für ihr Engagement.

Danach verabschiedete er den Trainer der zweiten Mannschaft Hubert Maichel. Hubert war bereits viele Jahre in der FVN-Jugend tätig. Auch 2004 nach dem Abstieg aus der Bezirksliga trainierte er schon einmal 2 Jahre die Aktiven, danach die Jugend und seit 2010 die zweite Mannschaft. Günther Selg bedankte sich für sein Engagement und überreichte ihm ein kleines Geschenk!

Waldemar Derksen wechselt eine Liga tiefer zum Saulgauer FC um mit seinen Brüdern zusammen Fußball zu spielen. Günther Selg ließ seine Fußballlaufbahn beim FVN Revue passieren und überreichte ihm als Erinnerung ein Bilderband. Kurzfristig entschieden haben sich Mario Miller und Orhan Özer den FVN zu verlassen. Sie kehren zu ihrem Heimatverein SV Langenenslingen zurück.

Zum Schluss gab Norbert Selg noch ein paar Infos zum Bau der FVN-Tribüne und EnBw-Fußball-Camp. Mit der Bitte an die FVN`ler den FVN in der nächsten Saison wieder zahlreich zu unterstützen war der offizielle Teil beendet und man feierte die erfolgreiche Saison bis spät in die Nacht. [sg]

Ehrenmitglied Willi Brehm wurde 60!!

nach oben
Willi Brehm

Am 30. Mai 2012 konnte unser Ehrenmitglied Willi Brehm seinen 60-igsten Geburtstag feiern. Viele Stationen begleitete Willi seit 1966 beim FVN. Im Juli 1966 fing er in der Jugend an und kam 1970 zu den Aktiven, bei denen er 18 Jahre kickte.
In dieser Zeit war er auch 2 Jahre im Ausschuss tätig. Nach seiner aktiven Zeit brachte Willi sich 15 Jahre in der Jugend ein und spielte bis 2002 in der AH. Damit er fit bleibt ist Willi bis heute beim Männerturnen dabei. Die FVN-Vorstände Werner Guter und Norbert Selg wünschten ihm alles Gute, vor allem Gesundheit und dass er noch lange als Fan seiner 3 Söhne und aller Fußballer, mitfiebern kann. [sg]

Hauptversammlung des Fußballvereins Neufra 2012

nach oben
  • Hauptversammlung des Fußballvereins Neufra 2012
  • Hauptversammlung des Fußballvereins Neufra 2012

Zügiger Tribünenbau erreicht nun bald den Rohbau

Neufra [um] - Kürzlich fand im Foyer der Donauhalle die Hauptversammlung des Fußballvereins Neufra statt. Neben einer großen Anzahl von aktiven und passiven Mitgliedern konnte Vorstand Norbert Selg viele Ehrenmitglieder und Vertreter der örtlichen Vereine begrüßen.
Nach der Begrüßung berichtete Vorstandsvorsitzender Norbert Selg über die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins und über das Projekt Tribünenbau. Über 130 Helfer mit insgesamt über 2500 Arbeitsstunden haben bisher mitgeholfen und so können jetzt schon die Blockstufen versetzt werden, womit der Rohbau fertig gestellt wird. Gleichzeitig wurde schon in der Halle Baisch an der Stahlkonstruktion des Tribünendaches und an den Geländern gearbeitet. Mit dem Bau der Tribüne verbessert sich die Infrastruktur deutlich, denn unter der Tribüne werden Garagen und ein Jugendraum Platz finden. Höhepunkte im abgelaufenen Vereinsjahr waren das Bussenpokal-Turnier zum 50jährigen Bestehen des Bussenpokals und das 4. Blitz-Turnier mit höherklassigen Mannschaften auf dem Allwetterplatz, der aufgrund der winterlichen Witterung von vielen auswärtigen Mannschaften zu Vorbereitungsspielen genutzt wurde. Mit dem SV Daugendorf und dem TSV Riedlingen bestehen Jugendspielgemeinschaften, um das Leistungsniveau zu verbessern. Abschließend dankte er allen, die sich zum Wohle des Vereins mit Rat und Tat einsetzten.
Beim Verlesen der Protokolle von Vorstand Dokumentation Ulli Münst, Vorstand Sport Günther Selg, Vorstand Jugend Peter Kuchelmeister, Vorstand Verwaltung Jan Schönweiler und Vorstand Breitensport Paul Lenz wurden alle Ereignisse und Aktivitäten des abgelaufenen Vereinsjahres nochmals in Erinnerung gerufen. Kassier Werner Guter verlas den umfangreichen Kassenbericht mit einer Vielzahl an Buchungen. Beim Vergleich Einnahmen und Ausgaben berichtete er von einer kleinen negativen Differenz, die durch Ausgaben wegen dem Tribünenbau entstanden sind. Die Kassenprüfer Peter Munding und Erwin Kuchelmeister bescheinigten dem Kassier eine tadellose und fehlerfreie Beleg- und Kassenführung. Die einstimmig erteilte Entlastung der Vorstandschaft nahm OV Hermann Hennes vor. Er sprach großes Lob aus für die vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten aller Vereinsmitglieder. Abschließend wünschte er dem Verein weiterhin guten sportlichen und finanziellen Erfolg. Vorstandsvorsitzender Norbert Selg würdigte die nun 15 Jahre lange Tätigkeit von Vorstand Finanzen Werner Guter und die 25-jährige Tätigkeit von Vorstand Dokumentation Ulli Münst mit einem Geschenk.
Bei den Wahlen fungierte OV Hennes als Wahlleiter. Vorstandsvorsitzender Norbert Selg wurde per Akklamation einstimmig für die nächsten beiden Jahre gewählt. Danach leitete Norbert Selg selbst die weiteren Wahlen, bei denen alle bisherigen Vorstandsmitglieder ebenfalls per Akklamation wiedergewählt wurden. Norbert Selg berichtete stolz, dass insgesamt ca. 50 Personen ein festes Aufgabengebiet beim FV Neufra haben. Danach gab er eine Vorschau in künftigen Veranstaltungen der beiden nächsten Jahre. Höhepunkt wird die Einweihung der Tribüne am 29./30. Mai 2013 sein. Unter Punkt Wünsche und Anträge gingen keine schriftlichen Meldungen ein und Vorstand Selg ermunterte alle Mitglieder, bei den Veranstaltungen im kommenden Vereinsjahr wieder tatkräftig mitzuhelfen.
Zum Schluss der Versammlung lobte Vorstand Dokumentation Ulli Münst das unermüdliche und zielgerichtete Engagement des Vorstandsvorsitzenden Norbert Selg und übergab ihm im Namen der Vorstandschaft einen Gutschein. Mit dem Versprechen, weiterhin eine erfolgreiche Vereinsarbeit zu leisten, schloss Vorstand Selg die harmonisch abgelaufene Versammlung. Im Anschluss konnten die Versammlungsteilnehmer den Film vom großen Open-Air 2010 genießen.

Zur Tagesordnung...

4. Blitzturnier um den Schussenrieder-Weisse-Cup

nach oben
  • Blitzturnier um den Schussenrieder-Weisse-Cup
  • Blitzturnier um den Schussenrieder-Weisse-Cup
  • Blitzturnier um den Schussenrieder-Weisse-Cup
  • Blitzturnier um den Schussenrieder-Weisse-Cup
  • Blitzturnier um den Schussenrieder-Weisse-Cup
  • Blitzturnier um den Schussenrieder-Weisse-Cup

SC Pfullendorf gewinnt vor der TSG Balingen
Bei der 4. Auflage des Schussenrieder-Weiße-Cups am 12.02.2012 auf dem Kunstrasen des FVN gewann der SC Pfullendorf mit einem besseren Torverhältnis vor der TSG Balingen. Der FVN zeigte trotz 3 Niederlagen eine ansprechende Leistung mit der Trainer Hermanutz und die Verantwortlichen zufrieden sein konnten. Bei der Siegerehrung mit Bürgermeister Hans Petermann, Ortsvorsteher Hermann Hennes und dem Vertreter der Brauerei Ott aus Schussenried Stefan Buck konnten die teilnehmenden Mannschaften und Trainer wertvolle Sachpreise entgegennehmen.

Nachbericht SZ vom 13.02.2012
Vorbericht SZ vom Sa. 11.02.2012
Flugblatt

400 Juniorenspieler beim FVN-Junioren-Hallenturnier 2012

nach oben
  • Junioren-Hallenturnier 2012
  • Junioren-Hallenturnier 2012
  • Junioren-Hallenturnier 2012
  • Junioren-Hallenturnier 2012
  • Junioren-Hallenturnier 2012
  • Junioren-Hallenturnier 2012

40 Mannschaften nahmen an den FVN-Juniorenturnieren am 04.+05. Februar 2012 teil, welches von Jugendvorstand Peter Kuchelmeister und Jugendleiter Manfred Glöckler mit ihren Helfern hervorragend organisiert wurde.
Der FVN konnte zahlreiche Besucher an beiden Turniertagen begrüßen. Am Samstag zeigten die D+C-Junioren und am Sonntag die E+F-Junioren ihr Können. Nach tollen und spannenden Spielen, gab es auch schöne Preise für die Spieler, bzw. Mannschaften. Alle Turnierergebnisse und Tabellen können demnächst auf der FVN-Homepage unter www.fv-neufra-donau.de eingesehen, bzw. heruntergeladen werden. Es war wieder eine rundum gelungene Veranstaltung des FVN mit viel Spaß-Sport-Spiel. Der FVN bedankt sich ganz herzlich bei allen Sponsoren, allen Kuchenspendern und den Eltern der Juniorenspieler, die tatkräftig in der Cafeteria mitgeholfen haben.

Ergebnisse hier zum download als PDF

Skiausfahrt Damüls/Mellau

nach oben
  • Skiausfahrt Damüls/Mellau
  • Skiausfahrt Damüls/Mellau

Am Samstag 28. Januar 2012 startete der FVN schon zum 5. Mal mit dem Bus der Fa. Walk zu seiner Skiausfahrt nach Damüls/Mellau. Nach einer schwierigen Anfahrt mit einem Zwischenstopp für die Kaffepause mit Brezlen kamen die FVN-Fahrer erst um 10.00 Uhr in Damüls an. Gegenüber letztes Jahr hatten die FVN`ler dieses Jahr mit dem Wetter Pech. Der Schnee war gut, doch behinderte der starke Nebel den Skitag. Der Nebel konnte jedoch am Spätnachmittag und am Abend die Laune beim Apres-Ski beim Uga-Lift nicht mindern. Gutgelaunt verbrachten die Teilnehmer die Stunden in der Kneipe oder an der Hotelbar. Die jüngeren hatten ihren Spaß beim DVD-Schauen im Bus. Kurz nach 22.30 Uhr trafen alle Teilnehmer gesund in Neufra ein!! Fotos gibt es im Archiv hier auf unserer Homepage.

Mit dem FVN in den Schnee - Man gönnt sich ja sonst nichts!!

VR-Gewinnsparen

nach oben
VR-Gewinnsparen

Bei der Spendenvergabe der Voba/Raiba Riedlingen - 2. Hälfte 2011 wurde der FVN berücksichtigt und konnte eine Spende für den Bau des Jugendraumes, der in die FVN-Tribüne integriert wird, entgegennehmen. Am 24.01.2012 fand im Veranstaltungsraum der Voba/Raiba die Spendenübergabe statt, bei der die Vorstände Norbert Selg und Peter Kuchelmeister mit ein paar Kindern teilnahmen. Der FVN bedankt sich recht herzlich bei der Voba-Raiba für die Unterstützung!! Insgesamt wurden in 2011 für Organisationen und Vereine in der Region Riedlingen über 74.000,00 € ausgeschüttet. [sg]

FVN Partner

nach oben
  • Baisch Metallkonstruktionen
  • Imnauer Mineralquellen
  • Deutsche Vermögensberatung, Reinhold Haser
  • Schussenrieder
  • Büro für Bautechnik Norbert Selg
  • Fensterle
  • Gartenland Schlegel
  • KFZ Rothmund
  • Kreissparkasse Riedlingen
  • KWB
  • Martin Bauer
  • Metzgerei Hagmann
  • Selg Bauwelt
  • Selg Raumausstattung
  • Sunnyprint
  • Volksbank Raiffeisenbank Riedlingen eG